Den Wünschen und Vorstellungen der Gamer folgend

Am 11.11.2011, einem richtig magischen Datum, erschien Bethesda Softworks bislang größtes Einzelspieler-Abenteuer und gleichzeitig letzter Ableger der The Elder Scrolls-Reihe mit dem Beinamen Skyrim und versprach die Erfolge der beliebten Saga mit einem weiteren umfangreichen Stück fortzusetzen. Der Erfolg des Spiels war umwerfend. Daher war es nicht sonderlich überraschend, dass sich viele Gamer mit dem Erscheinen der Next Gen-Plattformen eine Portierung beziehungsweise ein an die neuen technischen Maßstäbe angepasstes Spiel wünschten. Und knapp fünf Jahre nach dem Release des Originals ist es nun endlich soweit; das Spiel ist seit kurzem für PC, PlayStation 4 und Xbox One in Form der Special Edition im Handel erhältlich!

Die Legende vom Drachenblut wird fortgesetzt

Glück im Unglück hat der Protagonist, als seine geplante Exekution von einem, seit Jahrhunderten totgeglaubten, Drachen unterbrochen wird. Kaum wurde das kleine Dorf von der riesigen Echsengestalt dem Erdboden gleich gemacht, heißt es nun mit Hilfe von Verstärkung einer nahegelegenen Ortschaft für Rache zu sorgen. Angeführt vom Spieler, einem der wenigen Überlebenden dieses Unglücks, gelingt es der Truppe das Monstrum zu bezwingen – mit der überraschenden Wendung, dass dessen Seele mit dem der Hauptfigur verschmilzt. So stellt sich heraus, dass in den eigenen Adern ebenfalls Drachenblut fließt und die Fähigkeit besitzt spezielle Techniken anzuwenden, für die normale Sterbliche sonst Jahrzehnte zum Erlernen benötigen. Mit der Erkenntnis der neuen Talente muss der Spieler nun dem plötzlichen Auftauchen der Drachen auf die Spur gehen, denn mit den neuen Fähigkeiten kommen auch zahlreiche Verantwortungen auf den Protagonisten zu, die es zu meistern gilt!

The Elder Scrolls V: Skyrim ist ein beeindruckendes und umfangreiches Spiel und eine Welt für sich, in die es sich zu versinken lohnt. Alleine die Hauptstory setzt eine ungefähre Spielzeit von knapp 60 Stunden voraus, wobei man zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht die unzähligen Nebenaufgaben erfüllt geschweige denn gefunden hat. Das Besondere dabei ist, dass man sich trotz der Fülle an Aufgaben zu keinem Zeitpunkt vom Spiel überrumpelt fühlt, denn alles trägt zur persönlichen Entwicklung der Spielfigur bei und kommt im späteren Verlauf der Geschichte unter Umständen wieder auf den Spieler zurück.

Einziger und wirklich unangenehmer Kritikpunkt an dem Spiel ist, dass die Speicherstände der Vorgänger-Plattformen nicht auf die nächste Konsolengeneration übernommen werden können (die ist bei PC-Spielern nicht der Fall). Somit müssen die unzähligen Quests erneut wiederholt werden – angesichts der Tatsache, dass das Sortiment an auswählbaren Rassen (10 unterschiedliche mit jeweils spezifischen Vor- und Nachteilen) sehr umfangreich ausgefallen ist und man gerne ein neues Abenteuer beginnt, ist dieser Punkt gewissermaßen verkraftbar.

Gameplay

Bethesda Softworks überarbeitete Version des Klassikers ist auch auf den Next Gen-Konsolen ein außerordentlich unterhaltsames Spiel.

Im Gegensatz zu den bisherigen Ablegern der The Elder Scrolls-Reihe verabschiedet sich der fünfte Ableger gänzlich vom Klassensystem, sodass der Spieler jederzeit die Möglichkeit hat sich speziellen Berufen und Waffen zu widmen. Über die simpel gestalteten Menüs ruft man Waffen und Zaubersprüche sowie spezielle Drachenschreie auf, legt seine Favoriten fest und kann diese dann schnell im Gefecht abrufen. Es ist dabei ausgesprochen komisch, dass das PlayStation 4-Touchpad nicht in die Steuerung mit eingebunden wurde, denn wie man bei Spielen wie Killzone: Shadow Fall, hätte man einzelne Schnellzugriffe auch über die berührungsempfindliche Taste ermöglichen können.

Die Fähigkeiten des Spielers passen sich während dem Spielen laufend seinen Tätigkeiten an. Macht man oftmals Verwendung von Zweihandwaffen, verbessert sich deren Einsatz kontinuierlich, wodurch man Erfahrungspunkte erhält und im Spielerlevel steigt. Mit jedem Levelanstieg erhält man Fähigkeitenpunkte, mit deren Hilfe man weitere spezielle Techniken freischalten kann. Die Bandbreite an Skills ist dabei beeindruckend umfangreich und lehnt sich an die klassenspezifischen Techniken früherer Ableger an. Somit meistert man sich im Laufe der Zeit als Magier, Schmied, Krieger, Dieb und häuft dabei laufend neue Techniken an, um seinen Charakter zu einem förmlich unbesiegbaren Wesen zu entwickeln, heiratet und kauft sich unter Umständen sogar ein Haus, bewirtschaftbares Land und adoptiert Kinder. Der Schwierigkeitsgrad passt sich dabei immer an das Level der Spielfigur an, sodass man nie zu stark für einzelne Gegner ist oder von diesen maßlos übertroffen wird – das ändert nichts daran, dass man in dem Spiel sehr leicht sterben kann, wenn man unachtsam ist.

Mit den erweiternden Download-Inhalten gesellen sich nicht nur neue Storyelemente sondern auch neue Fähigkeiten zu dem Hauptspiel hinzu. Dazu gehört die Möglichkeit Drachen zu zähmen und diese anschließend kurzfristig zum Reiten und Attackieren von Gegnern zu verwenden, was trotz des kurzen Tutorials die reinste Qual ist!

Mods

Die erfreulichste Neuerung der Collector’s Edition von The Elder Scrolls V: Skyrim ist die Einbindung der, zuvor ausschließlich für PC verfügbaren, Modifikationen. Dies setzt lediglich einen bestehenden Bethesda Studio-Account voraus (dazu einfach auf der offiziellen Website anmelden) und schon hat man Zugriff auf sämtliche verfügbaren Mods, welche die Spielerfahrung um ein Vielfaches unterhaltsamer machen können.

Grafik

Bedenkt man, dass es sich bei der Collector’s Edition um ein knapp fünf Jahre altes Spiel handelt, welches für die Next Gen-Konsolen überarbeitet wurde, sieht The Elder Scrolls V: Skyrim wirklich gut aus. Licht, Schatten, Staub-Effekte sowie die Nebel-Darstellung sind ein richtiger Hingucker. Die riesigen Maps und die solide Optik geht dabei Hand in Hand mit kurzen Ladezeiten, sodass man nur anfangs, beim erstmaligen Starten des Spiels, etwas länger warten muss.

Sound

Das Spiel besitzt sowohl eine englische als auch deutschsprachige Synchronisation. Das Besondere dabei ist, dass wirklich alle Konversationen über eine Sprachausgabe verfügen und man eine große Auswahl an möglichen Antworten besitzt, um Gespräche nach den eigenen Interessen zu führen.

Abschließende Worte

An diesem Punkt stellt sich natürlich als Gamer die Frage; Soll man sich die Special Edition von The Elder Scrolls V: Skyrim als Besitzer der Vorgängerversion für PlayStation 3 und Xbox 360 nun holen oder nicht? Sind die optischen Unterschiede wirklich so großartig und rechtfertigen die drei herunterladbaren Inhalte sowie die Möglichkeit Mods zu verwenden, dass man erneut 60€ für ein Spiel aus dem Jahre 2011 ausgibt? Noch dazu, wenn die Speicherstände der Vorgängerversionen (mit Ausnahme der PC-Version) nicht übernommen werden können. Ich für meinen Teil kann behaupten, dass ich erneut sehr viel Spaß mit dem Abenteuer hatte und die Story mit einem neu erstellten Charakter noch einmal angefangen habe. Bethesda Softworks überarbeitete Version des Klassikers ist auch auf den Next Gen-Konsolen ein außerordentlich unterhaltsames Spiel.

– Der Umfang ist beeindruckend!

– Simpler Kurzzugriff auf sämtliche Menüs

– Trotz vieler Missionen nicht anstrengend

– Sämtliche DLCs beinhaltet

– Endlich Modifikationen verfügbar

– Speicherstände nicht übernehmbar

– Drachenreiten ist eine Katastrophe

– PS4-Touchpad nicht eingebunden

Eure Meinung dazu?

PS4 Pro-Gameplay zu Skyrim veröffentlicht

Mit einem knapp drei Minuten langen Gameplayvideo demonstriert ein Youtube-User die Leistung der überarbeiteten Sony-Konsole mit dem kürzlich erschienenen Rollenspiel The Elder Scrolls V: Skyrim. Es handelt sich dabei nicht um ein Vergleichsvideo, welches die Fähigkeiten der neuwertigen Konsole mit der ursprünglichen Standkonsole vergleicht. The Elder Scrolls V: Skyrim ist hierzulande am 11. November 2011...

Geeinigt: Mods erscheinen doch für Fallout 4 und Skyrim

Nach der enttäuschenden Nachricht vor knapp einem Monat, wo Bethesda verkündete Mods für Fallout 4 und die Remastered Version von The Elder Scrolls V: Skyrim nicht anbieten zu können, da Sony dies verhindere (wir berichteten), kommt nun die Entwarnung seitens des Publishers; man habe die Differenzen bei Seite legen können, sodass das Spiel zum Release...

PS4: Mod-Support für Fallout 4 & Skyrim gecancelt!

Unangenehme Nachricht für PlayStation 4-besitzende Fallout 4-Spieler; Die Modifikationsmöglichkeiten des Spiels, die unlängst seitens Bethesda groß angekündigt wurden (wir berichteten), werden nun weder für das Rollenspiel Fallout 4 noch für die Remastered Version von The Elder Scrolls V: Skyrim erscheinen. Als Grund dafür gaben die Entwickler eine Entscheidung seitens Konsolenhersteller Sony bekannt, denn dieser weigert sich...

19-jähriger baute riesigen Skyrim-Mod in einem Jahr

Rund ein Jahr lang arbeitete der 19-jährige Gamer Alexander Velicky an dem Mod für The Elder Scrolls V: Skyrim. Das Besondere an diesem ist, dass er mit rund 54 unterschiedlichen Charakteren und 29 Synchronisatoren scheinbar den aufwendigsten Mod in der Geschichte des Spiels erschaffen hat und dafür sogar – mit Erlaubnis von seinen Eltern – auf...

Offizieller Trailer zum Skyrim-DLC: Dragonborn

Mit dem heutigen Tag ist das Warten bis zum Release des Dragonborn-DLCs für The Elder Scrolls V: Skyrim um ein Stückchen schwerer geworden, denn Bethesda Softwork hat den offiziellen Trailer zu der kommenden Ergänzung veröffentlicht. The Elder Scrolls V: Skyrim ist hierzulande am 11. November 2011 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 in den Handel...

Umfangreiche Premium Edition zu Skyrim vorgestellt

Bethesda Softworks bestätigt, dass es zu dem Spiel The Elder Scrolls V: Skyrim eine Premium Edition vorbereitet wird. Diese wird mit folgenden Inhaltsstücken bereit stehen: dem Spiel The Elder Scrolls V: Skyrim einer Weltkarte einem exklusiven T-Shirt mit dem Emblem des Kaiserreichs (Größe: L) ein Elder Scrolls-Roman (Die Höllenstadt) sechs exklusive Konzeptzeichnungs-Postkarten fünf Tracks des...

Bilder und Trailer zum kommenden Skyrim-DLC

Fans von The Elder Scrolls V: Skyrim warten schon wie verrückt auf den ersten herunterladbaren zu dem Abenteuerspiel für Konsolen. In diesem wird eine komplett neue Storyline geboten und die Geschichte somit um ein Vielfaches erweitert. Passend dazu könnt ihr euch hier das Gameplay der E3-Demo sowie ein paar Bilder ansehen. The Elder Scrolls V: Skyrim...

Offizieller Trailer zu Skyrim-DLC veröffentlicht

Vor knapp einem Monat veröffentlichten die Entwickler bei Bethesda Softworks den ersten Screenshot zu dem herunterladbaren Inhalt Dawnguard (wir berichteten), nun ist der offizielle Trailer zu dem süchtig machenden Abenteuerspiel The Elder Scrolls V: Skyrim veröffentlicht worden. Der DLC erscheint noch diesen Sommer auf dem Xbox Live-Markt für Xbox 360 und wird 1600 Microsoft-Points kosten. PlayStation...

Pic zu Skyrim-DLC veröffentlicht: Details unbekannt

Bethesda veröffentlicht das erste Bild zu dem kommenden The Elder Scrolls V: Skyrim-DLC. Zwar verraten die Entwickler gar nichts über dessen Inhalt, dafür weiß man jetzt zumindest mit großer Gewissheit wie dieser herunterladbare Inhalt heißen wird: Dawnguard. Ein genaues Releasedatum zu dem ersten herunterladbaren Inhalt gibt es zwar noch nicht, man kann aber davon ausgehen,...

Video zum Kinect-Update für Skyrim enthüllt

Richtig gelesen, The Elder Scrolls V: Skyrim bekommt ein Kinect Update und kommt somit in den Genuss einiger der Zusatz Hardware-Funktionen. Zwar bleibt euch das Wedeln der Arme und Herumhüpfen vor der Konsole in Kombination mit dem Rollenspiel nach wie vor verwehrt, dafür haben Gamer die Möglichkeit über Sprachsteuerung 200 bestimmte Aktionen zu tätigen, die...

Release des Mod Baukastens für Skyrim kommt!

Bethesda Softworks gibt bekannt, dass der Mod Baukasten „Creation Kit“ für The Elders Scrolls V: Skyrim, welcher bereits im Vorgänger für erweiternden Spielspaß gesorgt hat im kommenden Monat für PC erscheinen wird. Mit diesem haben die Spieler die Möglichkeit die Welt von Skyrim nach eigenem Ermessen zu verändern aber auch neue Aufgaben und Ortschaften, wenn nicht...

Bald erhältlich! – Releasetrailer zu Skyrim erschienen

Zehn Tage! Nur noch zehn Tage dauert es, bis The Elders Scrolls V: Skyrim im Handel erhältlich ist und wir uns über ein neues Abenteuer in fantastischer Grafik erleben dürfen. Damit selbst diese kurze Dauer überbrückt wird, gibt es noch diesen Releasetrailer zu dem Rollenspiel zu sehen. The Elders Scrolls V: Skyrim erscheint am 11. November für...

Trailer zu Städten von Skyrim veröffentlicht

In rund drei Minuten geben euch die Entwickler von Bethesda Softworks tiefgründige Einblicke in die zahlreichen Städte aus der Welt von The Elders Scrolls V: Skyrim. Es bleibt nur zu sagen, dass man auf den baldigen Release des Rollenspiels sehr gespannt sein darf! The Elders Scrolls V: Skyrim erscheint am 11. November für PC, PlayStation 3...

Wie tötet man Drachen in Skyrim? SO!

IGN hatte das Vergnügen The Elders Scrolls V: Skyrim bereits jetzt schon ausführlich anzuspielen. Damit ihr auch etwas davon habt, verraten die Gamer in diesem kurzen Video wo ihr uralte Schriften findet und diese anwendet um mächtige Kreaturen wie Drachen zu besiegen oder Hühner wieder zu beleben. Das epische Rollenspiel erscheint am 11. November für PC, PlayStation...

Live Action-Trailer zu The Elder Scrolls V: Skyrim erschienen

Zu jedem größeren Videospiel-Spektakel scheint es in letzter Zeit einen Live Action-Trailer zu geben. So ist es bei The Elders Scrolls V: Skyrim auch der Fall. Drachen, furchtlose Kämpfer und verzweifelte Bürger gilt es in diesem kurzem Clip zu sehen und bewundern. Man darf gespannt sein, wie sehr sich die Gamer dadurch in das Spiel hineinversetzt...

Frische Screenshots zu The Elder Scrolls V: Skyrim

Bethesda Softworks veröffentlicht zahlreiche neue Bilder zu The Elders Scrolls V: Skyrim. Diese zeugen davon, dass der neueste Teil der Reihe erneut ein grafisches Highlight sein wird! The Elders Scrolls V: Skyrim erscheint am 11. November für PC, PlayStation 3 und Xbox 360....

Weltkarte zu THE ELDER SCROLLS V: SKYRIM

Bethesda Softwork veröffentlicht die Weltkarte zu deren kommenden Abenteuer The Elders Scrolls V: Skyrim. Die Karte wird nicht nur in der Collectors Edition (bei uns bereits zu sehen) sondern auch in der Day One-Edition, sprich der Edition, die am ersten Tag gekauft oder bei einem Onlinehändler oder Retailer vorbestellt wurde. The Elders Scrolls V: Skyrim erscheint am 11....

The Elder Scrolls V: Skyrim – 40 min Direct Feed Video

Bethesda Softworks hat nun die Direct Feed-Variante des 40 Minuten Gameplayvideo von der amerikanischen Quakecon, die unlängst im August stattfand, veröffentlicht. In dieser seht ihr endlich mehr zu den Neuerungen der lang ersehnten Rollenspiel-Fortsetzung The Elders Scrolls V: Skyrim! Bald ist es endlich soweit! Im November heißt es wieder: Auf zur Drachenjagd! Enjoy! Zwei weitere Videos...