Immer schön im Takt bleiben!

Die vierte Auskopplung der Rhythm Heaven-Serie mit dem Namen Rhythm Paradise Megamix (auch unter Rhythm Heaven Megamix im englischsprachigen Raum bekannt), entwickelt von Nintendo für den Nintendo 3DS, inkludiert einen Minispiel-Mix aus allen vorangegangenen Teilen plus ein paar neue und überarbeitete Rhythmusspiele. Kunterbunt und sehr verrückt wird diese Software nicht nur alteingesessene Fans begeistern sondern sicher die Fanbase um eine ganze Menge neuer Spieler erweitern.

Spür den Rhythmus, der Himmel ruft!

Die Story startet damit, dass der kleine Fipsi (ist es ein Hund oder eine Katze, …? Wer kann das schon sagen mit diesem rosa Afro am Kopf) vom Himmel fällt. Durch eine Unachtsamkeit ist er über den Rand der Himmelswelt auf die Erde gefallen und muss nun seinen Weg zurück in den Himmel finden. Zum Glück hat ihn seine Mama auf solch einen Unfall vorbereitet und ihm eingebläut “Solltest du jemals aus der Himmelswelt herunterfallen, musst du den höchsten Punkt in der Umgebung erklimmen, um zurück in seine Heimat zu kommen!”. Prompt wird so ein Ort auch ausfindig gemacht; ein gar nicht so weit entfernter Turm, zu dem Fipsi gemeinsam mit dem Spieler aufbricht, um diesen zu erreichen.

Die simple Erzählstruktur erfüllt ihren Zweck ausgezeichnet: Sie bildet ein Setting für die große Menge an Rhythmus-Minispielen, welche ohne sie wie willkürlich zusammengewürfelt wirken würden. Im Rahmen der Story trifft man auf die verrücktesten Charaktere (wie eine Dame im Donut-Hut, für welche Donuts nicht nur eine Leckerei sondern legitime Beziehungs-Kandidaten darstellen), die allesamt Hilfe benötigen ihren Rhythmus wiederzufinden. Es müssen darüber hinaus drei spezielle Tore, bewacht von drei Torwächtern, überwunden werden, um zum Ziel zu gelangen. Um bis zum Turm vorzudringen, benötigt es nur ein paar wenige Spielstunden, obwohl man natürlich auf dem Schwierigkeitsgrad “Perfektion” etwas mehr Zeit investieren muss. Man sollte Rhythm Paradise Megamix jedoch nicht unterschätzen, denn (um nicht zu viel zu spoilern) dies ist nicht die einzige Etappe im Spiel und es erwarten den Spieler einige Spielzeit-verlängernde Überraschungen.

Gameplay

Simpel wie die Story, ist auch das Gameplay dieses Megamixes. Hauptsächlich wird der A-Knopf, ab und zu das Steuerkreuz und der B-Knopf im Rhythmus zur Musik gedrückt und so verschiedene Aufgaben erledigt. Der Titel bietet eine weite Auswahl an unterschiedlichen Minispielen, welche im Zuge der Story bewältigt werden müssen. Thematisch findet man hier alles was man sich wünscht: Von kleinen Mikroben unter dem Mikroskop, bis zum Auftanken von Robotern, Chorgesang, Tanzeinlagen, Karateschläge bis hin zum Abschießen von feindlichen Raumschiffen im Weltall; für jeden ist etwas dabei. Dabei bieten die Spiele einen guten Mix an Schwierigkeitsstufen und werden zudem am Anfang auch immer kurz geübt und so die Regeln erklärt. Am kompliziertesten sind die Aufgaben der Torwächter. Je nachdem wie sicher man sich fühlt können sie auch Leicht, Mittel oder Schwer ausgeführt werden, wobei man für den Grad Leicht die meisten Münzen zahlen muss. Diese werden ganz einfach beim Spielen eingesammelt.

Neben dem Storymodus kann man über den Touchscreen auch das Café aufsuchen. Zum einen kann hier auf der StreetPass-Terrasse gegen andere Spieler oder NPCs in einem Box-Minispiel angetreten werden; es besteht die Möglichkeit eine Ziege in einem Pinball-ähnlichen Minispiel mit Rüben zu füttern und so Maskottchen zu sammeln. An der Theke plaudert man mit NPCs, im Laden können Items, Musik und neue Rhythmusspiele gegen Münzen oder Rhythmuskugeln erstanden werden, und das Museum informiert über bereits gesammelte Items (Rhythmus Items, Abzeichen oder Maskottchen). Hier können auch alle bereits freigeschalteten Minispiele jederzeit wiederholt werden, um den eigenen Highscore zu brechen.

Multiplayer

In der Meisterbahn können verschiedene Kurse, bestehend aus drei Minispielen, entweder alleine oder mit Freunden bewältigt werden. Hier sind die Regeln der Rhythmusspiele ab und zu etwas anders und machen das Spiel so etwas interessanter. Bis zu vier Spieler können gemeinsam über die Drahtlosverbindung an einem Kurs teilnehmen und über das Download-Spiel die Möglichkeit besteht auch Freunde, die das Spiel nicht besitzen, via Download einzuladen.

Grafik

Wie der Name schon sagt ist Rhythm Paradise Megamix ein Mischmasch der besonderen Art und zwar nicht nur was die Minispiele angeht. Zusammengewürfelt aus früheren Auskopplungen findet man in diesem Titel auch eine große Bandbreite an grafischen Stilen. Von simplen schwarz-weiß Zeichnungen bis zum kunterbunten 3D-Spektakel ist alles dabei.

Der Mix ist bunt, auffällig, detailreich und vor allem verrückt. Dies macht den Charm dieser Software aus und man freut sich über jedes noch so kleine Detail. Liegt man zum Beispiel beim Chorgesang daneben, dann machen die restlichen Chorbuben ein genervtes Gesicht. Diese witzigen Kleinigkeiten lockern das Spiel etwas auf und bringen Abwechslung in den Spielfluss.

Sound

Was ist bei einem Rhythmusspiel am Wichtigsten? Natürlich die Musik! Auf die musikalische Gestaltung wurde besonders viel Wert gelegt, was den Soundtrack so abwechslungsreich macht. Wer will schon immer das Gleiche zu hören bekommen, wenn man sich von Minispiel zu Minispiel kämpft. Jede noch so erdenkliche Musikrichtung ist vertreten: Electronic, Reggae, Rock, Classic, um nur einige zu nennen. Die große Vielfalt ist natürlich auch darauf zurückzuführen, dass es sich um einen Megamix handelt und es demnach nur die besten Tracks in die Sammlung geschafft haben.

Abschließende Worte

Rhythm Paradise Megamix ist eine gelungene Zusammenstellung alter und neuer Rhythmusspiele und bringt damit eine Vielzahl von unterschiedlichen grafischen Stilen und, natürlich am wichtigsten, einen äußerst gelungenen und breiten Mix an Musik-Genres unter einen Hut. Trotz des sehr simplen und manchmal etwas monotonen Gameplay macht es Spaß sich von Minispiel zu Minispiel zu kämpfen und dabei dem kleinen Fipsi zurück nach Hause zu helfen. Möchte man den Rhythmus-Spaß mit Freunden genießen und teilen ist dies über die Meisterbahn auch kein Problem!

– Simples Gameplay…

– Überraschender Storyverlauf

– Viel Abwechslung bei Grafik und Musik

– Große Auswahl an Minispielen

– Item Sammelspaß inkludiert

– … kann etwas monoton werden

Eure Meinung dazu?