Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Resident Evil 3Doom EternalLuigi’s Mansion 3The Surge 2The Legend of Zelda: Link’s Awakening

Montag und Dienstag – GDC-Vorträge

Easta tog! Heit huach ma den Entwicklan zua!

Heiß ist’s. Stickig ist’s. Köln ist’s. Und ich muss mich noch immer an den Akzent der hier Lebenden gewöhnen (Des is a Paradeisa-Suppen, du Nudelaug!). Aber gut, auf der GDC und der Respawn spricht man ohnehin fast nur englisch. Und C++. Aber hauptsächlich englisch und zumindest darin bin ich etwas geübt! A poa Vorträge sind mir ganz besonders ins Aug stoch’n. How I created a Top 50 App in 8 Weeks, da hat’n Oaga innerhalb von 8 Woch’n ’ne App für sein Smartfon entwickelt (Der Hallodri hat sich aber eigentlich mehr auf sein Glück bei der Wahl seines Berufes ausgeredet…). Creating stories for Games also wie man am besten die G’schicht zu am g’scheidn Spiel zambastelt und What to do after you screw up? Auf gut deutsch; wos moch i, wenn beim Entwickeln ois Oasch rennt (Der Vortrag ist abgesagt worden. Ich bin mir nicht sicher ob das eine Anspielung auf den Inhalt des Vortrages war…). Die Inhalte der Vorträge findet ihr unten olle z’amgfosst.

Die GDC fand wie jedes Jahr in der Bude der Köln Messe statt, wogegen die Respawn ’ne Busfahrt entfernt bei den Docks vom Rhein gehalten wurde. Wo nebenan gerade ’ne mächtig große Baustelle war. Staub, Umbauarbeiten, riesige Karren (Mir ist beim Aufsuchen des Infopoints ein Traktor mit Bauschutt entgegen gekommen) – genau so hat soziale Tratschplattform auszusehen. Na zumindest war die gesamte Hitt’n im Hawaii-Erholungs-Insel-Stil angehaucht, sodass alle Blumenketten erhalten haben und die Präsentationen auf tropisch benannten Inseln stattfanden (auf gut deutsch; alles war mit Plastik-Palmen/ Affen/ Vögeln usw. dekoriert, die ich letztens auch bei meiner Homeparty als Dekoration verwendet habe). Geektor war sogar peinlich genug sich zu ’nem Hawaii-Foto überreden zu lassen…

Und die kleine Anmerkung am Rande… Durch Köln hetzend, war es nur unschwer zu bemerken, dass die, normalerweise von Gaming-Werbungen übersäte, Stadt heuer etwas kahl aussah. Nein wirklich. Dort wo letztes Jahr überall Doom, Fallout 4 und in den vorherigen Jahren Assassin’s Creed– und Watch Dogs-Plakate zu sehen waren, hängen heute RTL- und Tempo-Werbungen (Letzteres dürfte eine Anspielung sein auf… was auch immer…). Irgendwie dürfte die Gaming-Industrie in diesem Jahr sehr wenig Budget für Werbung bei der größten Videospiel-Messe der Welt zur Verfügung stehen haben.

Muss da wuascht sein! Hier findet ihr die Zusammenfassung zu unseren besuchten Talks – durchaus lesenswerte Lektüren.

How I created a Top 50 App in 8 Weeks – GDC-Talk

Creating stories for Games – GDC-Talk

Why you should learn to make shitty games – Respawn-Talk

Der grantige Wiener


Oiso was is jetzt? Wüst mea über mi oda n' Artikel lesen? Was bist 'n du füa ana... Pass auf, sonst pick i dia glei ane, du Pimperl!

Eure Meinung dazu?