Über einen Blogeintrag beendet Microsoft das was Peter Molyneux, Mark Webley, Tim Rance und Steve Jackson 1996 im britischen Guildford begonnen haben; die Existenz von Lionhead Studio. Auf der offiziellen Website wurde zudem bekannt gegeben, dass das Studio Press Play Studio ebenfalls geschlossen wird.

Peter Molyneux hat das Unternehmen nach dem Misserfolg von Fable: The Journey im Jahre 2012 verlassen.

Lionhead Studio wurde durch die Entwicklung von Klassikern wie Populous sowie Ableger der Theme Park– und Fable-Reihe berühmt. Nach dem Kauf des Studios im Jahre 2006 produzierte das Unternehmen nur noch exklusiv für Microsoft-Konsolen. Durch die Schließung der Spieleschmiede wird auch das entwickelte Spiel Fable Legends nicht mehr erscheinen.

Quelle: Xbox Blog

Eure Meinung dazu?