Microsoft und Remedy Entertainment geben sich nach wie vor sehr bedeckt, wenn es um Informationen zu Quantum Break geht, daher ist es erfreulich, wenn ein Video zur Entstehung mit Szenen aus den Prototypen das Licht der Welt erblickt. Laut dem Datum sind es größtenteils Inhalte aus dem Jahre 2012, daher dürften viele der Szenen in der endgültigen Fassung nicht mehr zu sehen sein.

Quantum Break besitzt derzeit noch kein konkretes Releasedatum, dürfte aber im Laufe des Jahres exklusiv für Xbox One in den Handel kommen.

Quelle: Youtube

Eure Meinung dazu?