Mit der Entfernung Hideo Kojimas von der Führungsebene von Kojima Productions sorgte Konami bereits im Vorfeld des Metal Gear Solid 5: Phantom Pain-Launches für Wirbel in der Videospielindustrie (wir berichteten). Die Streichung des Namens von sämtlichen Artworks und Spielecovern sorgte ebenfalls für Überraschung. Doch mit folgender Aktion zeigt sich der japanische Publisher Konami von einer gänzlich Entwickler-unfreundlichen Seite; Sie verbieten dem Erfinder und Entwickler der Metal Gear Solid-Spielreihe rechtlich das Erscheinen auf die bereits seit Jahren stattfindende Preisverleihung, welche extravagante Leistungen unter entworfenen Videospielen kürt. 

Hideo Kojima hat sich bislang nicht zu den Geschehnissen geäußert.

Quelle: Geek

Eure Meinung dazu?