Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Resident Evil 3Doom EternalLuigi’s Mansion 3The Surge 2The Legend of Zelda: Link’s Awakening
Chibi-Robo! Zip Lash
More Images
Follow Publisher: Nintendo
Entwickler: Nintendo
Altersfreigabe: 0+
Release: 6. November 2012

Chibi-Robo! Zip Lash

Site Score
7.0
Good: Abwechslungsreiches Gameplay, Schön ausgearbeitete Grafik
Bad: Umständliche Handhabung der Schnellwürfe, Reiseroulette etwas nervig, Schleichwerbung in Form von Snacks
User Score
(0 votes)
Click to vote
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

CHIBI_ROBO_REVIEW_HEADER

Zum 5ten Mal: Plug into Adventure!

Chibi-Robo, der kleine Roboter-Helfer, entwickelt von skip Ltd., ist einer von Nintendos eher unbekannteren Helden. Dennoch ist er bei seinen Fans seit seinem ersten Auftritt in Chibi-Robo! Plug into Adventure (2006 auf dem Nintendo GameCube erschienen) sehr beliebt. Damals musste der etwa 10cm große Roboter die Hausarbeit für eine Familie erledigen. Seither hat sich um Chibi-Robo einiges verändert: In Chibi-Robo! Park Patrol (2007 für den Nintendo DS erschienen), welches leider nie nach Europa kam, war es seine Aufgabe einen Park neu zu beleben. 2009 erschienen in Japan gleich zwei Titel die den kleinen Roboter featureten, unter anderem ein Remake des Originals für Nintendo Wii. Nach einer längeren Pause wurde 2014 Chibi-Robo! Let’s Go, Photo! exklusiv als Nintendo 3DS eShop-Downloadtitel veröffentlicht. Hier mussten Umrisse von Gegenständen mit Hilfe der Kamera mit echten Möbeln abgestimmt werden und das Putzen, welches den Charme des Originaltitels ausmachte, trat eher in den Hintergrund.

Die neueste Auskopplung Chibi-Robo! Zip Lash entfernt sich nun komplett vom Originalkonzept. Jetzt wird kein Haus mehr gereinigt, sondern die Welt gerettet. Dieser Side-Scroller besitzt einerseits Elemente eines Jump’n’Runs und andererseits eines Puzzle Games. Ob es Nintendo mit der Änderung des Gameplays gelingt erneut den Massenmarkt zu erobern und ob sich der 10cm Held so aus der Versenkung emporheben kann, wird sich zeigen.

Beschütze die Ressourcen der Erde!

Die Erde wird vom Weltall aus von einem Satelliten umkreist, auf welchem sich der kleine Chibi-Robo die Zeit mit seiner Lieblingstätigkeit vertreibt; dem Putzen. Von Telly, einem bunten, schwebenden und sprechenden Fernsehgerät, erfährt der kleine Held, dass die Bodenschätze der Erde auf mysteriöse Weise verschwinden und zunehmend UFOs gesichtet werden. Ob hier ein Zusammenhang besteht? Unerwartet tauchen drei der außerirdischen Flugobjekte direkt neben der Raumstation auf, sodass sich Chibi-Robo und Telly gleich voller Tatendrang auf den Weg machen, die Aliens zu vertreiben und die Ressourcen der Erde vor ihnen zu retten.

Gameplay

Sehr witzig sind die kleinen Tänze die er aufführt nachdem eine Stufe beendet oder eine andere Herausforderung gemeistert wurde.

Wie bei handelsüblichen Jump’n’Runs, wird auch bei Chibi-Robo! Zip Lash viel gelaufen und gesprungen. Der kleine Roboter hat aber eine “Geheimwaffe”: Nämlich seinen Stecker. Dieser hängt, über ein Kabel verbunden, an Chibi-Robo und wird von diesem wie eine Peitsche verwendet. So klettert man über Hindernisse und schwingt sich über Abgründe oder zertrümmert Blöcke und schaltet Gegner aus. Es stehen zwei verschiedene Würfe, der Schnellwurf und der Powerwurf, zur Verfügung, wobei beide am Beginn eines Levels immer nur eine geringe Reichweite besitzen. Im Zuge einer Spielsession werden Kugeln aufgesammelt die das Kabel verlängern und so weiter reichende Würfe möglich machen. Oft wiederholt man später ein Level noch einmal, um zuvor unerreichbare Orte besuchen zu können. Der Powerwurf unterscheidet sich vom normalen Schnellwurf da er eine größere Reichweite besitzt, von Wänden abprallt und mit seiner Hilfe große und schwere Blöcke zerstört werden können. Aktiviert und aufgeladen wird er durch das Drücken des Y-Knopfes und mit Hilfe des Circlepads bzw. des Steuerkreuzes wird gezielt. Man sollte jedoch den Schnellwurf nicht unterschätzen, denn auch er bietet Vorteile. Er benötigt keine Ladezeiten und kann sogar zum kurzzeitigen Fliegen verwendet werden.

Um die Bodenschätze der Erde vor den Aliens zu beschützen, begibt man sich von Welt zu Welt, um je sechs Stufen und einen Bosskampf zu bewältigen. In den Stufen werden Chibi-Knirpse gefangen sowie verschiedene Münzen, Müll und in Kisten versteckte Snacks eingesammelt. Da es sich bei Chibi-Robo um einen Roboter handelt der Strom benötigt, wird seine Batterie im Laufe der Zeit verbraucht. Sie kann jedoch ganz einfach in den Levels an Steckdosen aufgeladen werden. Diese sind direkt mit dem Chibi-Haus, Chibi-Robos Raumschiff, verbunden. Das Haus verfügt nur über eine begrenzte Menge an Energie, sodass diese durch das Verbrennen des aufgesammelten Mülls aufgeladen werden muss. Manchmal spucken auch besiegte Gegner neben Schrott oder Münzen sogar Energiezellen aus.

CHIBI_ROBO_ZIP_LASH_IMG_02

Jede Stufe beinhaltet mehrere Abschnitte welche meist durch Türen verbunden sind. Hierfür wird Chibi-Robos Stecker in das Schloss gesteckt und der Nintendo 3DS gekippt, um es zu öffnen. Jeder Abschnitt beinhaltet Zwischenspeicherpunkte zu welchen man zurückkehrt falls man stirbt. In manchen Stufen können Hilfs-Items, wie eine Reservebatterie und eine Rettungsdüse bei Automaten gekauft werden und ab und zu findet man so etwas wie ein Wurmloch. Tritt man durch diese hindurch, trifft man auf verschiedene Spielzeuge welche bestimmte Snacks suchen. Bringt man ihnen die gewünschte Zwischenmahlzeit, erhält man im Gegenzug Münzen. Wurde eine Stufe gemeistert, geht es an die Punktevergabe. Die aufgesammelten Items bringen zusätzliche Punkte, die verbleibende Energie in Chibi-Robos Batterie wird ebenfalls dazugezählt und falls man eine Stufe ohne verletzt zu werden, zu sterben oder ein Item zu benutzen beendet hat, regnet es Extrapunkte.

Um von Stufe zu Stufe zu gelangen, reicht es nicht aus die vorangehende Stufe zu meistern, die nächste Stufe wird durch das Reiseroulette bestimmt. Dieses beinhaltet 1er, 2er oder 3er Felder. Je nachdem auf welchem Feld man landet, wird die entsprechende Anzahl an Levels weitergesprungen. Am Ende jeder Stufe bekommt man die Chance eines von drei unterschiedlich großen Ufos abzuschießen – je nachdem welches man trifft, kann beim Reiseroulette 1, 2 oder 3 Mal gedreht werden. Wer seine Chance nochmals erhöhen möchte, kann sich Felder für das Reiseroulette kaufen. Hat man alle Stufen durchgespielt kann am Bossroulette gedreht werden, um zu einem Endboss zu gelangen. Ist eine ganze Welt abgeschlossen, sechs Stufen und der Boss besiegt, sind alle Level dieser Welt frei wählbar und man muss sich nicht mehr auf sein Glück beim Reiseroulette verlassen. Wiederholtes Spielen der Stufen ist vor allem dann nötig, wenn man alle Items aufsammeln möchte, denn manche Bereiche sind erst ab der zweiten Spielsession zugänglich.

Zwischen den Standard-Levels sind auch ein paar besondere Levels verstreut. Zum Beispiel findet man in der ersten Welt eine Luftballon-Stufe, in welcher Chibi-Robo in einem von Luftballons getragenen Korb einen Parcours überwinden muss, ohne dass die Ballone platzen. In einem anderen Level fährt der kleine Held auf einem Skateboard oder verwandelt sich in Feuer-Chibi-Robo, welcher Gegner durch bloße Berührung besiegt und Blöcke schmelzen kann. Manchmal bekommt man die Möglichkeit ein Bonuslevel zu absolvieren, wo in einer bestimmten Zeitspanne alle Münzen aufgesammelt werden müssen und als Belohnung eine Kiste mit einem Snack winkt.

CHIBI_ROBO_ZIP_LASH_IMG_01

Während des Spielens kann jederzeit auf Pause gedrückt werden. Hier stehen einige Optionen zur Auswahl: Es kann zum Chibi-Haus zurückgekehrt, die aktuelle Stufe beendet oder die gesammelten Snacks angesehen werden. Im Chibi-Haus selbst findet man den Chibi-PC, welcher die Weltinformationen und den Katalog enthält, daneben befindet sich dort eine Ladestation und der Verbrennungsofen für den gesammelten Müll.

Amiibo

Nintendo leistet sich nicht nur einen neuen Titel in der Chibi-Robo-Serie, sondern bringt auch gleich einen dazu passenden amiibo auf den Markt. Mit Hilfe dieser Figur werden Extrapunkte so wie spezielle Attacken freigeschaltet. Des Weiteren ermöglicht sie die Nutzung von Super Chibi-Robo im Spiel sowie das Freispielen spezieller ingame Sammelfiguren.

CHIBI_ROBO_ZIP_LASH_IMG_05

Wird der amiibo hochgelevelt, können seltenere Statuen erlangt werden. Auch andere amiibo Figuren von Nintendo sind einsetzbar, diese bringen wiederum Münzen oder schalten weitere ingame Figuren frei. Der Chibi-Robo amiibo kann auch in anderen Spielen wie im Super Mario Maker verwendet werden, um dort ein Kostüm freizuschalten.

Multiplayer

Die einzige Online-Funktion die Chibi-Robo! Zip Lash bietet, ist in Verbindung mit dem Miiverse. Hier können Fotos von Figuren, Snack-Fundmomenten und Outfit-Kennziffern gepostet werden. Letztere könne gemeinsam mit anderern Spielern geteilt und am Chibi-PC eingegeben werden. Wird dann in einer Stufe das richtige gestrandete Alien gerettet so erhält man ein Outfit.

Grafik

Optisch wurde die neueste Auskopplung sehr anspruchsvoll gestaltet. Trotz einiger Wiederholungen unterscheiden sich die einzelnen Welten grundsätzlich voneinander, wodurch es nicht langweilig wird. Vor allem das Intro zum Spiel macht sehr viel her und auch die kurzen Ladescreens mit kleinen Infos zum Spiel sind sehr gut eingesetzt worden. Der kleine Held Chibi-Robo sticht in den Stufen besonders hervor, da sein metallischer Körper auffallend glänzt. Sehr witzig sind die kleinen Tänze die er aufführt nachdem eine Stufe beendet oder eine andere Herausforderung gemeistert wurde.

Sound

Im Großen und Ganzen wurde die musikalisch Hintergrunduntermalung sehr nett, witzig und abwechslungsreich ausgearbeitet. Sie wirkt nicht zu aufputschend und macht so nicht all zu viel Druck, ist aber auch nicht zu ruhig für ein Jump’n’Run. Leider wird das sich ständig wiederholende Gequatsche von Telly und den anderen Nebencharakteren im Spiel schnell anstrengend und kann zudem auch nicht übersprungen werden.

 

Abschließenden Worte

Chibi-Robo! Zip Lash ist ein orignelles Jump’n Run für Zwischendurch. Es ist abwechslungsreich und sowohl nett anzusehen als auch anzuhören. Alten Nintendo Fans werden schnell einige Parallelen zu dem Nintendo Hit Super Mario Bros. auffallen, da sich die grundlegende Spielmechanik sehr ähnlich anfühlt. Vor allem Freunde des Sammelns werden an diesem Titel viel Freude haben. Sehr lobenswert sind die von Zeit zu Zeit eingeblendeten Zwischenmeldungen die darauf hinweisen doch vom Spielen eine Pause einzulegen und besonders der Chibi-Robo amiibo wird durch seine multiplen Vorteile im Spiel ein Must Have für viele Spieler darstellen.

Leider sucht man in dieser Software vergebens die Einstellungen für Musik und Textgeschwindigkeit, so dass das Gebrabbel der Nebencharaktere einem recht schnell auf die Nerven geht. Zusätzlich lassen sich Stellen nicht überspringen und so kann es passieren, dass man sich Manches wiederholt anhören beziehungsweise ansehen muss, was ebenfalls die Nerven und auch die Geduld strapaziert. Zudem wirken die Snacks deplatziert – eher wie Werbung zu verschiedensten Süßigkeiten aus aller Welt. Auf jeden Fall hat Nintendo einen sehr schönen Jump’n’Run Titel produziert, der Spieler sicher etwas länger beschäftigen wird.

 

CHIBI_ROBO_PUNKTE_BEWERTUNG

– Spielmechanik schnell erlernbar

– Geeignet für unerfahren Jump’n Run Einsteiger

– Abwechslungsreiches Gameplay

– Schön ausgearbeitete Grafik

– Witzige Hintergrundmusik…

– Umständliche Handhabung der Schnellwürfe

– Reiseroulette etwas nervig

– Schleichwerbung in Form von Snacks

– Textgeschwindigkeit nicht einstellbar

– … Anstrengendes Gebrabbel der Charaktere

– Textpassagen nicht überspringbar

NotAmy


Tetris-Kekse backen, Minecraft-Polsterüberzüge stricken oder doch lieber einen Creeper Bettüberwurf nähen? Tja, bei mir gibt's das alles und noch viel mehr. Neben dem Zocken am Handheld oder PC steigere ich mich gerne mal in Doctor Who hinein, verbringe ganze Wochenenden mit der Extended Edition von Der Herr der Ringe und auch Fantasy Bücher oder Mangas sind mir nicht fremd. Nerd sein ist einfach schön!

Eure Meinung dazu?

Chibi-Robo! Zip Lash letzte Chance für Nintendo-Maskottchen

Chibi-Robo! Zip Lash letzte Chance für Nintendo-Maskottchen

Nach dem Gamecube-Abenteuer ist es etwas ruhig um das niedliche Nintendo-Maskottchen geworden, daher ist es umso erfreulicher, dass dem kleinen Roboter in seinem Nintendo 3DS-Abenteuer eine weitere Ch... Read More »

Chibi-Robo! Zip Lash – Fakten