Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Resident Evil 3Doom EternalLuigi’s Mansion 3The Surge 2The Legend of Zelda: Link’s Awakening
Halo 5: Guardians
Follow Publisher: Microsoft
Entwickler: 343 Industries
Altersfreigabe: 16+
Release: 27. Oktober 2015

Halo 5: Guardians

Site Score
9.0
Good: Fantastische Grafik, Futuristisches Waffendesign, Kino-Funktion im Multiplayer
Bad: Filmsequenzen enden gelegentlich abrupt, Sonderbares Handeln von Team Osiris
User Score
(0 votes)
Click to vote
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Die nächste Generation einer epischen Saga

Über drei Jahre ist es her, dass 343 Industries gemeinsam mit Microsoft den letzten Ableger der Halo-Reihe auf der Xbox 360 veröffentlicht hat. Damals war es der erste Versuch die Zügel der Entwicklung von Bungie zu übernehmen. Die Reaktionen der Fans fielen durchaus positiv aus, sodass man sich nun auf der Xbox One über die Fortsetzung der epischen Geschichte freuen kann. Nachdem die Halo: Master Chief Collection im vergangenen Jahr noch einmal die letzten vier Teile in überarbeiteter Form auf der Next Gen-Konsole Microsofts erstrahlen ließ, heißt es nun mit dem neuesten Spiel die Erwartungen der langjährigen Anhänger zu erfüllen.

“Niemand schreibt dem Chief was vor. Er mach was er will.”

Bei den viele Neuerungen merkt man sofort, dass sich die Entwickler von 343 Industries viele Bitten der Fans zu Herzen genommen und diese im neuesten Ableger passend umgesetzt haben.

Es ist ein missachteter Befehl des Master Chiefs, welches das Feuerteam Osiris der UNSC, angeführt von Supersoldaten Jameson Locke, veranlasst, Jagd auf den legendären Spartan-Krieger sowie sein Team zu machen und ihm quer durch die Galaxie hinterher zu eifern. Dieser folgt dem Hilferuf seiner totgeglaubten Begleiter-KI Cortana, welche ihm im Laufe seiner früheren Abenteuer stets treu zur Seite gestanden ist. Das plötzliche Auftauchen von Wächtern, mächtigen prometheanischen Kampfkolossen, sorgt dafür, dass beide Teams einen erbitterten Kampf gegen einen unbekannten Feind führen, wobei die Katz und Maus-Jagd auf den Master Chief im Vordergrund steht.

Der Spieler schlüpft für die Dauer eines Kapitels abwechselnd in die Rolle von Locke und dem Master Chief. Durch das Erleben der Geschichte aus beiden Blickwinkeln versteht man den Grund deren Handelns wesentlich besser und kann sich so in beide Persönlichkeiten hineinversetzen. Besonders für Verfolger der Mini-TV Serie Halo: Nightfall ist Jameson Locke als Neuzugang eine interessante Erweiterung, da die Geschichte des charismatischen Soldaten die erste erfolgreiche Einbindung einer neuen Figur neben dem legendären Superkrieger darstellt. Die 15 Kapitel ziehen Gamer rund 8-10 Stunden lang in dessen Bann und entführen diese in bisher noch nie zuvor gesehene Welten des Halo-Universums.

HALO_5_GUARDIANS_IMG_14

Trotz der beeindruckenden Locations und vereinzelten Plottwists gibt es durchaus einige Punkte, bei denen man während dem Spielen etwas stutzig wird. So erweist sich beispielsweise das Handeln des gesamten Feuerteam Osiris bei der versuchten Festnahme des Master Chiefs (es kommt zu einem Handgemenge der beiden Protagonisten. Alle restlichen Beteiligten beider Mannschaften schauen während dessen zu) mehr als amateurhaft und das obwohl das Quartett seine Fähigkeiten als Vollstrecker von Eliminierungsmissionen bereits in den ersten Missionen unter Beweis stellen konnte. Es ist zudem sehr traurig zu sehen, dass nach unzähligen, grandios gestalteten Levels gerade das letzte Kapitel durch stupide Wiederholungsaufgaben unnötig in die Länge gezogen wurde. Dieses kleine Manko und die Tatsache, dass viele Filmsequenzen abrupt enden oder plötzlich nach einem schwarzen Fader sofort in ein separates Spielgeschehen weiterleiten, geben der sonst zweifellos originellen Story einen etwas herben Nachgeschmack. Kritiker des üblicherweise recht flachen Plots erhalten mit Halo 5: Guardians eine durchgehend abwechslungsreiche und vielseitige Story, welche besonders Fans der Reihe aber auch Neueinsteigern und Lesern der Romane garantiert gefallen und diese mitreißen wird.

Gameplay

Bei den viele Neuerungen merkt man sofort, dass sich die Entwickler von 343 Industries viele Bitten der Fans zu Herzen genommen und diese im neuesten Ableger passend umgesetzt haben. Allen voran wurde das Voranschreiten der Mitglieder beider Spezialeinheiten wesentlich flüssiger gestaltet. Springt man nicht hoch genug und schafft es aus diesem Grund um Haaresbreite nicht auf eine Plattform, streckt sich die Spielfigur rechtzeitig nach oben und zieht sich über die Kante auf die gewünschte Anhöhe. Drückt man während dem Laufen den rechten Bumper wird der Boost des Jetpacks kurzfristig aktiviert und man hechtet für die Dauer einer Sekunde mit vernichtender Wucht nach vorne – ideal um Kisten, Gegner oder verbarrikadierte Türen aus dem Weg zu räumen. Gleichzeitig ist es bei einem Sprung möglich den rechten Bumper gedrückt zu halten und anschließend einen tödlichen Stampfer aus der Luft auf den Boden auszuführen. Solche Kleinigkeiten und eine Vielzahl unterschiedlicher futuristischer Waffen gestalten den sonst recht shooterlastigen Ablauf etwas abwechslungsreicher.

HALO_5_GUARDIANS_IMG_07

In einigen wenigen Levels kommt es sogar vor, dass das Viererquartett in zwei Teams aufgeteilt wird und ein Teil zu Fuß und der andere mit Fluggeräten voranschreiten muss. Eine zweifellos herrliche Neuerung, da man seine Teamkollegen in Echtzeit von der Luft aus unterstützen kann, indem man seine Feinde mit Hilfe von Raketen und Kugelhagel des Maschinengewehrs dezimiert. Bis auf vereinzelte Fahrzeuge gestaltet sich die Steuerung sämtlicher Vehikel und Flugmaschinen sehr einfach und ermöglicht ein einfaches Schießen und gleichzeitiges Vorankommen in jedem Terrain. Man kommt dabei unter anderem auch in den Genuss von UNFC-Skorpion Panzern und den Mantis-Kampfrobotern.

HALO_5_GUARDIANS_IMG_11

343 Industries bietet mit Halo 5: Guardians derzeit zweifellos die mit Abstand hochwertigste Gaming-Erfahrung auf der Xbox One.

Um die Story auch im Alleingang problemlos bestreiten zu können, gibt man seinen drei Teamkollegen durch das Drücken der oberen Steuerkreuztaste Befehle wie dem Angreifen von Gegnern, Verfolgen von bestimmten Zielpunkten oder Bemannen von Fahrzeugen. Man sollte dennoch immer selbst das Steuern eines Vehikels übernehmen, da die KI beim Fahren zeitweise mit Wänden und kleineren Hindernissen kollidiert und bei wilden Verfolgungsjagden für den Tod der Spielfigur verantwortlich ist. Geht man zu Boden, genügt ein Druck auf den X-Knopf und einer der Begleiter eilt dem Spieler bereits zur Hilfe, um diesen anschließend wieder zu beleben. Schafft dieser es nicht Locke oder den Master Chief vor dem Ablauf eines Timers wieder auf die Beine zu helfen, startet man automatisch vom letzten Checkpoint im Spiel. Versteckte Missionsberichte und Schädel sind dabei neben den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und den gelegentlich getrennten Wegen ein zusätzlicher Grund die einzelnen Storyabschnitte des Öfteren zu absolvieren.

Multiplayer

Auch wenn der Wegfall des lokalen Coop-Moduses ein herber Schlag für Spieleabende ist, kann man die Story von Halo 5: Guardians nach wie vor über das Internet mit drei weiteren Spielern bestreiten. Dies ist zumindest in den höheren Schwierigkeitsgraden jedem zu raten, da man sich sonst zu sehr über die nahezu unbrauchbare KI der Mitstreiter ärgert.

HALO_5_GUARDIANS_IMG_20

Abseits der kooperativ bestreitbaren Geschichte besitzt der Next Gen-Shooter noch den Arena-Modus und das Kriegsgebiet. Ersteres beinhaltet klassische 4-gegen-4-Spielprinzipien wie Death Match und Capture the Flag wogegen Letzteres einen komplett neuen Mehrspielerpart darstellt. In diesem treten insgesamt 36 Spieler in zwei Teams gegeneinander auf einem riesigen Schlachtfeld an und absolvieren unterschiedliche Aufgaben, um am Ende der Runde den Sieg zu erringen. Zu den Missionen gehören unter anderem Stützpunkte zu erobern, besonders starke Computer-Gegner zu besiegen und dabei möglichst viele Truppen des gegnerischen Teams auszuschalten.

Durch das Erfüllen von Zielen schaltet man spezielle REQ-Level frei, dank denen man Zugriff auf spezielle Items erhält. Zu Beginn sind diese lediglich bessere Waffen und Ausrüstungsgegenstände, in späterer Folge aber auch wichtige Boosts, die dem Spieler beispielsweise für die Dauer eines Lebens mehr Erfahrungspunkte oder bessere Schutzschilder bieten. Am Ende einer Spielrunde steigt man nicht nur im Level, sondern generiert spezielle REQ-Punkte, die gegen Requierierungspakete – Boosterpacks mit Karten, die anschließend im Spiel verwendet werden können – eintauschen kann. Über diese Karten erhält man auch Ausrüstungsgegenstände, die man zum Individualisieren der eigenen Spielfigur verwenden kann. Mittels Microtransaktionen können REQ-Punkte auch gegen echtes Geld gekauft werden, um somit schneller auf eine größere Auswahl an Ausrüstungsgegenstände und Boosts zurück greifen zu können.

HALO_5_GUARDIANS_IMG_16

Ein wahrlich beeindruckendes Feature von Halo 5: Guardians ist die Funktion “Kino” im Mehrspielermodus. Hier werden sämtliche Spielrunden des Multiplayer aufgezeichnet und können in späterer Folge aus der Sicht der einzelnen Spieler betrachtet werden. Es ist dabei stets möglich den Spielverlauf zu pausieren und die Sichtweise (First oder Third Person) zu ändern. Dadurch lassen sich Abschüsse aus jeder einzelnen Spielrunde bis ins kleinste Detail analysieren.

Grafik

Es gibt einen guten Grund warum die Halo-Marke das Zugpferd der Microsoft-Konsolen ist; die grafischen Errungenschaften jedes Spiels repräsentieren die mögliche Maximaleistung der jeweiligen Plattformen. Halo 5: Guardians macht es an dieser Stelle nicht anders, denn die Filmsequenzen sehen wahrlich atemberaubend aus. Viele Szenen sind episch und werden besonders Fans der Reihe ganz besonders gut gefallen. Ebenso grandios sehen die fiktiven Schauplätze aus, welche man im Laufe des Abenteuers besucht. Man durchquert dabei nicht nur unerforschte Heiligtümer und Schlachtfelder, sondern auch belebte Städte, Militärstützpunkte und eisige Landschaften.

HALO_5_GUARDIANS_IMG_10

Auch die Gestaltung der Gegner und besonders das der futuristischen Waffen sieht einfach fabelhaft aus. Vor allem die Bewegungsanimationen der Prometheaner, bei der sich die geistähnlichen Roboter kurzzeitig in Kristallstaub auflösen um sich anschließend ein paar Meter weiter zu teleportieren, wird in dem Spiel sehr beeindruckend dargestellt. In der Spartan-Zentrale des Mehrspielermoduses kann dabei nicht nur das Aussehen der eigenen Spielfigur, sondern auch das der Waffen durch spezielle Skins individualisiert werden. Des Weiteren bietet das Spiel eine Auswahl aus über 200 Emblemen, 43 Visierfarben, 175 Helm- und Panzerungstypen und zahlreichen Bewegungsgesten, mit denen man seinen Charakter nach den eigenen Wünschen anpassen kann.

Sound

Noch bevor man sich überhaupt in das Abenteuer stürzt, genießt man bereits den ruhigen und mysteriösen Soundtrack am Titelscreen. So gestaltet sich der gesamte Score des SciFi-Actionshooters, daher lässt man ihn gerne auch mal des Öfteren im Hintergrund laufen. Ebenso hochwertig sind überraschender Weise die Synchronstimmen, welche zwar nicht immer zu der Stimmung passende Inhalte vermitteln, sich aber dafür sehr authentisch und zu den Charakteren passend anhören. Es ist auch sehr erfreulich, dass die NPCs selbst während dem Kampf sehr viel mit dem Spieler reden. Somit wird man während einer Autofahrt gefragt ob man im Fahrzeug oder auf der Gefechtsstation Platz nehmen möchte oder ob das Team vor einem Kampf in das Gemetzel eingreifen oder doch weiterfahren soll.

Mit den neu eingeführten Waffen, gibt es auch wesentlich mehr und realistischere Waffentöne als in den Vorgängern zu hören. Da die alten Waffen ebenfalls noch mit an Board sind, haben Halo-Nostalgiker keinen Grund zur Sorge.

Abschließende Worte

Das Warten hat sich gelohnt! 343 Industries bietet mit Halo 5: Guardians derzeit zweifellos die mit Abstand hochwertigste Gaming-Erfahrung auf der Xbox One. Grandioses Gameplay, eine durchgehend interessante Story und der abwechslungsreiche aber dennoch fordernde Multiplayer sorgen dafür, dass das Halo-Franchise mit diesem Ableger eine würdige Fortsetzung erhält. Der Wegfall des offline Coop-Moduses schmerzt dabei zwar ein wenig, kann aber durch neue Online-Multiplayermodi und dem (besonders für Hardcoregamer interessanten) erstaunlichen Kino-Feature verschmerzt werden.

 

– Erwünschte Gameplay-Neuerungen

– Individualisierungsmöglichkeit der Spielfigur

– Fantastische Grafik

– Futuristisches Waffendesign

– Kino-Funktion im Multiplayer

– Kein lokaler Coop-Modus

– Unzufriedenstellende KI der Teamkollegen

– Filmsequenzen enden gelegentlich abrupt

– Sonderbares Handeln von Team Osiris

– Letztes Kapitel wirkt in die Länge gezogen

Geektor


"Meister der Grimassen", "vollkommen durchgeknallter Gamer" und ähnliche Namen wurden Geektor bereits zugesprochen. Aber wenn es jemanden gibt, mit dem man gerne objektiv über Videospiele und deren Entstehungsgeschichte diskutiert, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit dieser vollkommen durchgeknallte Meister der Grimassen!

Eure Meinung dazu?

Zukünftige Halo-Spiele mit Splitscreen-Modus

Zukünftige Halo-Spiele mit Splitscreen-Modus

Nachdem der vergangene Ableger der Halo-Serie keinen Splitscreen-Modus für einen offline Mehrspielermodus besaß, dürfte 343 Industries seine Entscheidung für zukünftige Titel der Reihe überdacht haben... Read More »

Ausschnitte aus dem 6. DLC zu Halo 5: Guardians

Ausschnitte aus dem 6. DLC zu Halo 5: Guardians

Mit dem sechsten herunterladbaren Inhalt zu Halo 5: Guardians, getitelt Memories of Reach, präsentiert 343 Industries neue kostenlose Inhalte, die in diesen kurzen Videos vorgestellt werden.; Der Infe... Read More »

Warzone Firefight zu Halo 5: Guardians vorgestellt

Warzone Firefight zu Halo 5: Guardians vorgestellt

Microsoft stellt gemeinsam mit 343 Industries einen neuen Trailer zu Halo 5: Guardians vor. In diesem sind erstmals Szenen zu dem kommenden Warzone Firefight-Modus zu sehen, welcher den Shooter um ein... Read More »

Halos Arbiter endlich offiziell für Killer Instinct vorgestellt

Halos Arbiter endlich offiziell für Killer Instinct vorgestellt

Nach seinen Gefechten im Halo-Universum schließt sich der beliebte Arbiter aus dem Shooter auch dem Prügelspiel Killer Instinct an. Mit der Spielfigur gesellt sich auch ein komplett neues Areal zu dem... Read More »

Frisches Video zu kommenden Xbox One-Spielen erschienen

Frisches Video zu kommenden Xbox One-Spielen erschienen

Microsoft veröffentlicht ein neues Video, in dem zahlreiche Exklusivtitel der Xbox One aus dem vergangenem und aktuellen Jahr vorgestellt werden. Zu sehen sind unter anderem Spiele wie Rise of the Tom... Read More »

US-Fernsehwerbung zu Halo 5: Guardians erschienen

US-Fernsehwerbung zu Halo 5: Guardians erschienen

Microsoft veröffentlicht den ersten amerikanischen Fernsehtrailer zu dem heiß ersehnten Blockbuster Halo 5: Guardians. In diesem gibt es zwar keine Gameplayszenen zu sehen, dafür wird in Form einiger ... Read More »

Zahlreiche neue Videos zu Halo 5: Guardians erschienen

Zahlreiche neue Videos zu Halo 5: Guardians erschienen

Microsoft veröffentlicht gemeinsam mit 404 Industries drei neue Videos zu dem actionlastigen Gameplay von Halo 5: Guardians. Zu sehen gibt es das Introvideo zu einem der Missionen sowie zahlreiche Aus... Read More »

Zwei neue Gameplayvideos zu Halo 5: Guardians

Zwei neue Gameplayvideos zu Halo 5: Guardians

In den neuesten Trailern zu Halo 5: Guardians stellen die Entwickler nähere Details zu dem Shooter vor, besonders was die Geschichte des fünften Ablegers so episch und unvergesslich werden lässt. Zude... Read More »

Halo 5: Guardian Eröffnungsvideo erschienen

Halo 5: Guardian Eröffnungsvideo erschienen

Knapp dreieinhalb Minuten lang ist das Eröffnungsvideo zu dem fünften Ableger der Halo-Reihe. Damit die Fans auch mehr als ein Monat vor dem Release von Halo 5: Guardians einen Grund zur Freude haben,... Read More »

Neue Multiplayer-Map zu Halo 5: Guardians vorgestellt

Neue Multiplayer-Map zu Halo 5: Guardians vorgestellt

Microsoft stellt gemeinsam mit 343 Industries ein neues Gameplayvideo zu einem der Multiplayer-Areale aus dem kommenden Shooter Halo 5: Guardians vor. Zu sehen ist dabei die Karte Fathom, gespielt wir... Read More »

Halo 5: Ein Held wird neu geboren – Entwicklervideo

Halo 5: Ein Held wird neu geboren – Entwicklervideo

In dem neuesten Video zu Halo 5: Guardians erzählen die Entwickler von 343 Industries was es für sie bedeutet einen komplett neuen Ableger der Reihe zu entwickeln und einen neuen Protagonisten einzufü... Read More »

Einzelne Vorbesteller-Inhalte zu Halo 5 bekannt

Einzelne Vorbesteller-Inhalte zu Halo 5 bekannt

Im Rahmen eines kurzen GameStop-Werbeclips zu Halo 5: Guardians, präsentiert dieses kurze Video vereinzelte Gameplay- und Filmsequenz-Ausschnitte, stellt dabei auch erstmals vereinzelte, exklusive Vor... Read More »

Releasedatum zu Halo 5: Guardians bekannt

Releasedatum zu Halo 5: Guardians bekannt

Im Anschluss an die gestrige The Walking Dead-Episode veröffentlichte Microsoft gemeinsam mit 343 Industries einen kurzen Teaser-Trailer und gleichzeitig einen Ausschnitt aus dem kommenden Shooter-Blo... Read More »

Erste bewegte Bilder zur Halo 5-Mehrspieler-Beta

Erste bewegte Bilder zur Halo 5-Mehrspieler-Beta

Mit dem Erscheinen der Halo: Master Chief Edition erhalten die Besitzer als Erstes Zugriff auf die Mehrspieler-Beta des nächsten Shooters der Reihe. Microsoft veröffentlicht dazu ein neues Gameplayvid... Read More »

Gameplayausschnitte zum Halo 5 Multiplayermodus

Gameplayausschnitte zum Halo 5 Multiplayermodus

Im Rahmen der Microsoft-Pressekonferenz haben die Entwickler bei 343 Industries kurze Einblicke in das Gameplay vom Multiplayer des Shooters Halo 5: Guardian veröffentlicht. Die Beta des Mehrspielermo... Read More »

Inhalte der Masterchief-Edition + Trailer zu Halo 5

Inhalte der Masterchief-Edition + Trailer zu Halo 5

Der erste Teasertrailer zu der im Dezember erscheinenden Halo 5: Guardian-Beta ist veröffentlicht worden. Außer ein paar kurzen Einblicken gibt es allerdings nur die Inhalte der Halo Masterchief-Editi... Read More »

Halo 5: Guardian offiziell für Xbox One angekündigt

Halo 5: Guardian offiziell für Xbox One angekündigt

Wie Isaac Clarke im dritten Ableger der Dead Space-Reihe sieht der neueste Protagonist des mittlerweile fünften Hauptablegers der Halo-Reihe aus. In diesem spielt nicht der Masterchief oder Cortana di... Read More »

Halo 5: Guardians – Fakten