Das Animal Crossing-Universum breitet seine Reichweite auf Brettspiele aus. In diesem gilt es in Rahmen von Minispielen Happy-Points zu sammeln, welche auf den jeweiligen Figuren gespeichert werden. Zusätzliche Minispiele können durch die Verwendung der amiibo-Karten freigeschaltet werden.

Zum Spielen ist pro Spieler eine Animal Crossing-amiibo-Figur notwendig.

Preisvergleich auf Geizhals.at.

Offizielle Website: Animal Crossing: amiibo Festival

Über den Entwickler:

Nintendo ist ein Videospiele- und Konsolenspielhersteller, der seinen Hauptsitz in Kyoto, Japan hat und im Jahre 1889 gegründet wurde. Sinnesgemäß bedeutet Nintendo soviel wie „Lege das Glück in die Hände des Himmels“. Anfangs stellte das Unternehmen Hanafuda-Spielekarten her, wurde aber erst 1970 durch das Entwickeln und Vermarkten von Spielhallenautomaten bekannt.

Mittlerweile hat der japanische Konzern bereits mehrere Heimkonsolen und Handhelds erfolgreich auf den Markt gebracht und ist wegen zahlreichen, berühmten Videospielmarken (Super MarioThe Legend of ZeldaDonkey Kong, u.v.m.) bekannt und beliebt.

Offizielle Website: Nintendo

Eure Meinung dazu?

Japanischer Werbetrailer zu Animal Crossing: amiibo Festival

Bisher konnte man nur sehr wenige Details zu Animal Crossing: amiibo Festival, dem Cross Over zwischen Wii U-und Brettspiel, in Erfahrung bringen, daher veröffentlicht Nintendo für japanische Konsolenbesitzer einen knapp fünf Minuten langen Trailer. In diesem werden einige Funktionen der Figuren und Karten vorgestellt und die neuen Spielinhalte näher erläutert.  Animal Crossing: amiibo Festival erscheint bei uns...

Animal Crossing: amiibo Festival

Tierisches Brettspiel für die ganze Familie! Nachdem erst vor knapp zwei Monaten Animal Crossing: Happy Home Designer für den Nintendo 3DS auf dem Markt erschien, beglückt uns Nintendo schon nach kurzer Zeit mit einem weiteren Titel der Reihe. Animal Crossing: amiibo Festival ist der Name der neuesten Auskopplung, welches diesmal für Wii U veröffentlicht wurde. Auch...