Nachdem Irrational Games im Februar die Pforten schloss (wir berichteten) und Ken Levine seine eigentlichen Pläne für eine PlayStation Vita-Version von BioShock enthüllt hat (wir berichteten) hat niemand mit einem demnächst erscheinenden Ableger der Reihe gerechnet.

2K überrascht an dieser Stelle mit der Ankündigung, dass der erste Teil der Reihe nun auch für iOS-Plattformen, also iPhone, iPod Touch und iPad erscheinen wird. Ob die portable Version Gebrauch von Microtransaktionen machen wird oder ob die Fortsetzungen auch für die Apple-Geräte umgesetzt werden, ist derzeit noch unbekannt.

BioShock ist hierzulande am 24. August 2007 für PC und Xbox 360 sowie am 27. Oktober für PlayStation 3 erschienen. Die iOS-Version dürfte in Kürze via Download erhältlich sein.

Quelle: Youtube

Eure Meinung dazu?