Mit dem neuesten Software-Update der PlayStation 4 fügt Sony einige neue Features hinzu. Dabei handelt es sich unter anderem um die SHAREfactory, einem eigenen Programm mit dem die einzelnen Spielaufnahmen editiert und mit speziellen Effekten versehen werden können. Zusätzlich dazu kann man den eigenen Videos Stickers, Texte, neue Audiotracks und auch Videokommentare hinzufügen. Dabei muss man die Videos nicht unbedingt über die PlayStation 4 veröffentlichen, sondern kann diese auch auf einer externen Festplatte speichern. Eine erfreuliche Nachricht für Gamer ist auch die Möglichkeit nun endlich die HDCP-Sperre umgehen und somit direkt über den HDMI-Ausgang aufnehmen zu können. Neu ist auch das Feature vorbestellte Titel bereits vor dem Release herunterzuladen und anschließend bei Release sofort zu spielen. Es bleibt dem Benutzer dabei selbst überlassen ob diese Spiele automatisch geladen werden, sobald sie vom Publisher freigegeben wurden.

Die PlayStation 4 ist hierzulande seit 29. November 2013 im Handel erhältlich.

Quelle: Youtube & PlayStation Blog

Eure Meinung dazu?