Die überaus talentierte und bekannte Drehbuch-Autorin und Gamedesignerin Amy Hennig verließ vor kurzem das Entwickler Studio Naughty Dog (wir berichteten). Sie arbeitete an Titeln wie Uncharted, Uncharted 2: Unter Dieben und Uncharted 3: Drake’s Deception und war an deren Erfolg maßgebend beteiligt.

Nun veröffentlichte Electronic Arts ein offizielles Statement in dem festgehalten wird, dass sich Amy Hennig den Entwicklern bei Visceral Games anschließt. Das Studio war in der Vergangenheit für diverse Ableger der Dead Space-Reihe bekannt und arbeitet derzeit an einem unangekündigten Star Wars-Projekt.

Das offizielle (von uns ins Deutsche übersetzte) Statement:

Amy ist in unseren Augen eine der besten Visionärinnen der Industrie und gleichzeitig eine beeindruckende Autorin und Leiterin, wie man bereits bei den Ablegern der Uncharted-Reihe bemerken konnte. Ihre Bemühungen gehen aber weit über die Spielentwicklung hinaus, immerhin hat sie Studios wie Naughty Dog und Crystal Dynamics bei der Entstehung geholfen und sogar Jahre lang in diesen Unternehmen gearbeitet. Sowohl als  ehemaliger Studienkollege als auch als Freund bewundere ich ihre Herangehensweise an kreative Entwicklungen; das Herz eines Spieles zu formen und dann sicherstellen, dass die Geschichte, das Gameplay, das Design und die Kunst rundherum eine einzigartige Erfahrung für den Spieler bilden. Diese Art der Arbeit stimmt hervorragend mit dem überein was wir hier bei Visceral Games machen und Amy wird uns bei der Entstehung der interessantesten Spiele der Welt helfen.

In den vergangenen Wochen haben wir sehr viel Zeit damit verbracht darüber zu reden, was ihr erstes Projekt sein wird. Es gab viele unterschiedliche Richtungen in die sie hätte gehen können, was sie aber wirklich begeistert hat war Star Wars. Amy ist ein großer Fan. Und wir arbeiten an einem neuen Star Wars-Spiel. Alleine die Vorstellung der Möglichkeiten hat uns beide noch mehr begeistert, sodass wir uns freuen sie jetzt im Team zu haben.

Quelle: Electronic Arts

 

Eure Meinung dazu?