Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Resident Evil 3Doom EternalLuigi’s Mansion 3The Surge 2The Legend of Zelda: Link’s Awakening
Fable Anniversary
Follow Publisher: Microsoft
Entwickler: Lionhead Studios
Altersfreigabe: 16+
Release: 7. Februar 2014

Fable Anniversary

Good: Verbesserte Schattendarstellung, Wesentlich mehr Details als im Original
Bad: Tastenbelegung nicht ganz zeitgemäß, teilweise sehr starkes Tearing!, unkontrollierte Charakter-Bewegungen
User Score
9.0
(1 votes)
Click to vote
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)

Richtig gute Spiele altern nicht!

Fast zehn Jahre ist es her, dass Fable das Licht der Welt auf Microsofts erster Gaming-Konsole erblickte und dort nicht nur auf der Festplatte der gigantischen Plattform, sondern auch in den Erinnerungen der Gamer Spuren hinterlassen hat. Gute Spuren, wohl gemerkt, denn Fans der mittlerweile drei Teile zählenden Reihe loben den ersten Ableger für seine einzigartige Spielerfahrung, die das Stück Software aus dem Hause Big Blue Box zu der damaligen Zeit bot. Nach einem kleinen Facelift und der Integrierung einiger zeitgemäßen Features, meldet sich der Klassiker auf der Xbox 360 zurück und weckt nostalgische Gefühle in den Herzen der Gamer.

Da es sich hierbei um ein Remake eines bereits existierenden Spiels handelt, verzichten wir in solchen Berichten auf eine reguläre Punktebewertung und ziehen eine Beschreibung der Neuerungen vor, um euch ein wenig mehr über den Titel zu erzählen. 

Held oder Schurke – der Spieler entscheidet!

Den wahrscheinlich schrecklichsten Geburtstag feiert wohl Theresa, die Schwester des Protagonisten von Fable Anniversary. Denn just nachdem sie die Geburtstagsschokolade von ihrem Bruder erhalten hat, wird ihr Heimatsdorf von Räubern überfallen und ihr Vater getötet. Ihr junger Bruder wird wenige Sekunden nach dem Angriff von Maze, einem erfahrenen Magier, gerettet und in der Heldengilde, weit abseits seines Heimatsdorfes, zu einem Krieger ausgebildet.

Die Jahre vergehen und der Protagonist wächst zu einem fähigen Schwertschwinger und Zauberer heran, aber den Tod seiner Familie konnte er nie vergessen. Mit dem Auftrag mehr Erfahrung in der weiten Welt zu gewinnen, zieht er von seiner Ausbildungsstätte weiter, unwissend was das Schicksal für ihn bereit hält.

Dem Spieler wird es im Verlauf der gesamten Story selbst überlassen, im Rahmen von einzelnen Quests gute oder schlechte Taten zu vollbringen. Anhand dessen wird er von seinen Mitmenschen auch bejubelt oder gefürchtet, wenn er durch die Straßen von belebten Dörfern oder Städten wandert. Ab einem bestimmten Level wachsen ihm sogar Hörner aus der Stirn oder ein Heiligenschein schwebt über seinem Kopf.

Die Grundstory von Fable Anniversary konnte bereits vor Jahren begeistern, daher ist es erfreulich, dass sie nicht geändert, sondern lediglich erweitert wurde. Daher darf man sich über die zusätzlichen Inhalte vom The Lost Chapters-DLC freuen, welche die Geschichte des klassischen Titels erweitern. 

Gameplay

Fable Anniversary ist nicht ohne Grund einer der bekanntesten Adventure-Titel, immerhin hat sich die Steuerung des Xbox Spiels auch über die Jahre hin bewährt und diente in abgeänderter Form auch als Grundlage für andere Games dieser Art. Man muss hinzufügen, dass die Steuerung der damaligen Zeit nicht unbedingt die optimalste Variante für derzeitige Adventures ist. Sofern man sich aber ein paar Stunden eingespielt hat, fühlt sich das Spiel so an als wäre es kaum gealtert. Eine überarbeitete Steuerung (für den Zugriff auf die magischen Fähigkeiten und für das Bogenschießen) wäre aber sicherlich angenehmer gewesen. Als Alternativsteuerung hätte man sich die ursprüngliche Steuerung nach wie vor behalten können.

Der Spieler absolviert zahlreiche Quests, deren Aufträge man in der Heldengilde bekommt und von wo aus sämtliche Abenteuer ausgehen. Für jede absolvierte Mission gibt es Erfahrungspunkte und Geld, mit denen die körperlichen und magischen Fähigkeiten der Spielfigur verbessert werden können. In den Gefechten steigt gleichzeitig ein Multiplikator, der von der Anzahl der getätigten Angriffe abhängig ist und mit der Zeit oder wenn man von gegnerischen Attacken getroffen wird, sinkt und die Menge der gewonnenen Erfahrungspunkte vergrößert.

Fable Anniversary wirkt selbst im Vergleich mit einigen der heutigen Spiele beeindruckend umfangreich.

Abseits der Hauptstory gibt es unzählige Nebenmissionen, die Fable Anniversary selbst im Vergleich mit heutigen Spielen beeindruckend umfangreich wirken lassen. Die Möglichkeit, den Protagonisten anhand von gefundenen Outfit-Karten mit Bärten, Tattoos und Perücken auszustatten, ist eine ebenso unterhaltsame Individualisierungsmöglichkeit wie das Finden von Posen, die man durch das Voranschreiten in der Hauptstory freischaltet. Abseits dessen gibt es unzählige Collectables wie silberne Schlüssel, zum Öffnen von besonderen Truhen, und Bücher, die man einer Schule zum Vorlesen für kleine Kinder spenden kann, zu finden.

Überarbeitet würde die Möglichkeit, direkt nach dem Drücken des Startknopfes sämtliche Inhalte seit dem letzten Checkpoints zu speichern. Es dauert trotz der Hardwarepower der Xbox 360 sehr lange, bis bestimmte Inhalte im Spiel geladen werden. Dies ist zwar nicht sonderlich störend, wenn man das Spiel startet, in Höhlen, wo man von Raum zu Raum schlendert, sind Ladezeiten von 5-10 Sekunden allerdings sehr unpassend. Während der gesamten Spielzeit ist meine Konsole beim Ladevorgang zudem drei Mal abgestürzt. Sämtliche Spielstunden wurden dabei Dank der Autosave-Funktion gespeichert.

Smart Glass

Eine der herausstechendsten Neuerungen bei Fable Anniversary ist die Integrierung der Xbox Smart Glass-Application. Über jedes beliebige Tablet kann man, durch das Herunterladen der kleinen Software, von besonderen Features im Spiel Verwendung machen.

Dazu gehören unter Anderem die Möglichkeit die Map in vergrößerter Form als ständigen Begleiter neben dem Spiel laufen zu lassen. Auf der Karte werden anschließend versteckte Kisten, Missionsziele und Kameraicons eingeblendet. Letzteres präsentiert beim Anklicken einzelne Screenshots zu dem Original Xbox-Spiel, sodass man die grafische Verbesserung direkt beim Spielen der Xbox 360-Version vergleichen kann. Fans dürfen sich zusätzlich über bestimmte Hintergrundinformationen zu Charakteren, Locations und der Story freuen, die mittels Tastendruck enthüllt werden können.

Die Karte als ständigen Begleiter auf einem zweiten Screen mit dabei zu haben ist ein praktisches Feature, wenn die App. nicht ständig ruckeln und das Vergrößern und Verkleinern der Karte mit einfachen Fingergesten reibungslos funktionieren würde. Es ist auch etwas nervig, dass man jedes Mal beim Starten des Spiels darauf hingewiesen wird, die Application über ein Tablet abspielen zu können. Selbst wenn man diese bereits gestartet hat und sie sogar mit der Konsole verbunden ist. 

Grafik

Mit unübersehbaren Buchstaben wurde die Rückseite des Covers unter Anderem mit der Überschrift „wunderschön und brillant“ zur Beschreibung der Grafik versehen. Ganz so sieht es dann zwar nicht aus, denn ein Xbox-Spiel bleibt, selbst nach dem einen oder anderen chirurgischen Eingriff, dennoch „nur“ ein aufgewertetes Xbox-Spiel, einer optischen Verbesserung wurde Fable aber in jeder Hinsicht unterzogen. So wurden Schattendarstellungen wesentlich deutlicher betont, bessere Flammeffekte und improvisierte Lippenbewegung in das Spiel integriert und kleinere Details wie Blumen am Wegrand hinzugefügt. Am meisten fallen solche Änderungen auf, wenn man die ingame-Grafik über die Screenshots auf der Smartglass-App direkt während dem Spielen vergleicht.

Die Filmsequenzen sehen ungealtert hervorragend aus!

Ein durchgehend störendes Tearing und das stellenweise unkontrollierte Zucken der Spielcharaktere in manchen Sequenzen fällt sehr oft auf, selbst wenn man sich mit der Zeit an diese kleinen Mankos gewöhnt. Auffallend ist auch, dass rund um die Spielfigur, im Rahmen eines bestimmten Umkreises sämtliche Schatten realistisch dargestellt werden, abseits dieses Radiuses allerdings nicht. Je nachdem wie schnell man sich voran bewegt, bewegt sich auch diese Glocke mit dem Spieler mit, was sehr auffallend ist, da die Schattendarstellung kontinuierlich geladen wird.

Die Filmsequenzen sind nach wie vor in dem verträumten Grafikstil gehalten und sehen ungealtert hervorragend aus – die vereinzelt auftretenden Pixel verleihen den Szenen, ähnlich wie bei alten, verschwommenen Fotos, einen nostalgischen Touch. Vereinzelte ingame-Sequenzen sehen aufgrund der ungeänderten und nach wie vor unrealistischen Charakterbewegungen im Vergleich zu heutigen Adventure-Titeln sehr plump aus, aber das ist lediglich das traurige Los von einem „überarbeiteten“ Remake. 

Sound

Zahlreiche bekannte Melodien aus dem Original wurden 1:1 übernommen und die Qualität der Soundtracks verbessert beziehungsweise an die Qualität heutiger Spiele optimiert. So gesehen (oder besser gesagt „so gehört“) hat sich soundtechnisch nur marginal etwas geändert.

Die Sprachausgabe in den Filmsequenzen und animierten Szenen ist an sich sehr gut, bei vereinzelten Akten aber etwas unnatürlich. Dafür bekommt man im Englischen zahlreiche unterschiedliche Akzente geboten, die Fable Anniversary zu einem sprachlich kunterbunten Titel werden lassen. 

Abschließende Worte

Es ist ein Genuss einen Klassiker endlich mit optimierter Technik und angepassten Features der heutigen Zeit auf der Xbox 360 spielen zu können. Nach einigen Stunden der Eingewöhnung, hat man sich an das Tearing, die ständig neu geladenen Schatten und die Steuerung wieder komplett gewöhnt und kann sich von dem grandiosen Abenteuer mitreißen lassen.

Neue Features wie die Verwendung der Smart Glass-Application sind ein netter Zusatz, wirklich notwendig sind diese allerdings nicht. Fans der Reihe werden auf jeden Fall eine große Freude mit dem überarbeiteten Spiel haben. Gamer, die Fable früher auf der ersten Microsoft-Konsole nicht spielen konnten, wird zu Herzen gelegt diese Perle der Videospielgeschichte auf jeden Fall einmal angespielt zu haben. 

 

– endlich Fable auf der Xbox 360!

– verbesserte Schattendarstellung

– wesentlich mehr Details als im Original

– unterschiedliche Akzente im Englischen

– Smart Glass-App Features

– überarbeitetes Speichersystem

– Smart Glass App. ruckelt ein wenig

– Tastenbelegung nicht ganz zeitgemäß

– teilweise sehr starkes Tearing!

– unkontrollierte Charakter-Bewegungen

– ständige Smart Glass-App-Empfehlung

– sehr lange Ladezeiten 

Geektor


"Meister der Grimassen", "vollkommen durchgeknallter Gamer" und ähnliche Namen wurden Geektor bereits zugesprochen. Aber wenn es jemanden gibt, mit dem man gerne objektiv über Videospiele und deren Entstehungsgeschichte diskutiert, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit dieser vollkommen durchgeknallte Meister der Grimassen!

Eure Meinung dazu?

Neues Entwicklertagebuch zu Fable: Anniversary

Neues Entwicklertagebuch zu Fable: Anniversary

In dem neuesten Entwicklervideo zu Fable: Anniversary stellen die Programmierer einige der Neuerungen des aufgewerteten Xbox-Spiels vor und beschreiben deren Eindrücke von Fans, die beide Versionen na... Read More »

Launchtrailer zu Fable: Anniversary veröffentlicht

Launchtrailer zu Fable: Anniversary veröffentlicht

Mit dem offiziellen Launchtrailer zu Fable: Anniversary bereitet Microsoft die Gamer auf dias Redesign des Xbox-Klassikers Fable vor. Das Spiel wurde nicht nur grafisch etwas aufgewertet, sondern komp... Read More »

Datum + Vorbestellergoodies zu Fable: Anniversary

Datum + Vorbestellergoodies zu Fable: Anniversary

Lionhead Studios hat das offizielle Releasedatum zu Fable: Anniversary angekündigt und gibt abseits dieser erfreulichen Nachricht bekannt, dass die Day One-Edition des Spiels neben dem Spiel eine gepr... Read More »

Frische Bilder zu Fable Anniversary veröffentlicht

Frische Bilder zu Fable Anniversary veröffentlicht

Lionhead Studios veröffentlicht einige neue Bilder zu dem Abenteuer Fable: Anniversary. Wirklich viel offenbaren tun diese leider nicht – man kann aber zumindest auf jeden Fall gut sehen, dass d... Read More »

Fable: Anniversary für Xbox 360 angekündigt

Fable: Anniversary für Xbox 360 angekündigt

Mit diesem Teaser-Trailer deuteten die Entwickler bei Lionhead Studios darauf hin, dass sich unter Umständen ein HD-Remake des berühmten Xbox Spiels Fable in Entwicklung befinden könnte. Nun hat die S... Read More »

Fable Anniversary – Fakten