Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Resident Evil 3Doom EternalLuigi’s Mansion 3The Surge 2The Legend of Zelda: Link’s Awakening

Releasedatum und Details zur Beta von Destiny

In einem Statement hat Bungie auf der offiziellen Webpage nicht nur das kommenden Erscheinungsdatum angekündigt, sondern auch die dazu gehörende Beta, welche im kommenden Jahr zuerst für PlayStation 3 und PlayStation 4 erhältlich sein wird.

Destiny hat für unser Team immer schon einen Neustart gekennzeichnet. Es ist das Resultat waghalsiger Möglichkeiten. Wir haben davon geträumt Bungie zu erneuern und unabhängig zu machen. Wir haben Partner gefunden, die bereit sind mit unseren verrückten Ideen mitzufiebern.

Vor ungefähr einem Jahr haben wir die ersten Designs mit unseren Partnern geteilt. Wir haben ihnen versichert, dass wir die Erwartungen der Spieler hinsichtlich eines Bungie-Titels neu definieren wollen. Wir wollten die Art und Weise, wie Gamer mit einander spielen, verändern. Wir haben die Messlatte sehr weit nach oben gelegt. Für uns stellt Destiny eine einzigartige Möglichkeit und Lebenserfahrung dar.

Seitdem hat sich Destiny stets seine Möglichkeiten entfaltet. Jede Erweiterung bringt uns näher an die originale Vision. Mit diesen Zielen vor Augen wollen wir, dass Destiny bis zum Release ganz nach unseren Erwartungen und das der Gamer realisiert wird.

Heute sind wir stolz, mit unserem Partner Activision, das weltweite Releasedatum zu dem Shooter festzulegen; 9. September 2014. Passend dazu wird es eine Beta geben, welche im Sommer 2014 starten wird – zuerst auf PlayStation 4 und PlayStation 3.

Die frühe Unterstützung Destinys war für uns schmeichelnd und inspirierend. Wir bedanken uns herzlich bei euch, wenn ihr uns auf diesem Abenteuer begleitet.

See you starside.

Destiny wird am 9. September 2014 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One in den Handel kommen.

Quelle: Bungie

Gingerninja


Gameboy, Apfelstrudel und ein Heineken - mehr braucht Leon aka Gingerninja gar nicht, um zufrieden zu sein. Wenn er nicht gerade im Labor an einem supergefährlichen Virus arbeitet, der Affen zu Poeten und Glühwürmchen in Partyneonlichter verwandelt, postet er die Nachrichten auf Joystick Junky und sorgt für Ruhe und Ordnung in der nerdigsten Ecke des Internets.

Eure Meinung dazu?