Bei dem Spiel handelt es sich um den indirekten Nachfolger des Nintendo DS-Spiels Final Fantasy: The 4 Heroes of Light und besitzt vereinzelte Ähnlichkeiten mit früheren Ablegern der Final Fantasy-Reihe. Das Spiel macht neben der Anwendung der Augmented Reality-Features auch intensive Verwendung der StreetPass-Funktion.

Deluxe Collector’s Edition:

Abseits der Standard-Version des Spiels wird es in dem Onlineshop ShopTo.net eine ganz besondere Version geben, die neben dem Spiel die Agnès Figur, ein Artbook, 34 AR-Karten und den Original Soundtrack beinhalten wird.

Offizielle Website: Bravely Default

Über den Entwickler:

Das Unternehmen ist ein unabhängiges Videospiel-Entwicklerstudio und wurde 2000 in Tokio, Japan gegründet.

Zu den bekannteren Spielen aus dem Studio gehören unter anderem 3D Dot Game Heroes und vereinzelte Social Network-Titel.

Offizielle Website: Silicon Studio

Eure Meinung dazu?

Character Designer Akihiko Yoshida verlässt Square Enix

Zahlreiche Gamer erfreuen sich seit wenigen Tagen an dem, endlich auch hierzulande erhältlichen, Rollenspiel Bravely Default. Besitzer der japanischen Deluxe Collector’s Edition sind dabei neben dem Spiel in den Genuss eines kleinen Artbooks gekommen, welches neben den zahlreichen Konzeptzeichnungen des Designers auch einen kleinen Abschiedsbrief von Akihiko Yoshida beinhaltet. Das ist eine persönliche Nachricht von...

Englischsprachiger Gameplay-Trailer zu Bravely Default

Square Enix veröffentlicht einen englischsprachigen Gameplay-Trailer zu dem kommenden, portablen Rollenspiel Bravely Default. In diesem werden zahlreiche Filmsequenzen aus dem Spiel gezeigt und ein wenig von der Story des Nintendo 3DS-Spiels verraten. Auch Gameplay-Szenen gesellen sich zu den gerenderten Animationen dazu. Bravely Default erscheint bei uns am 6. Dezember 2013 exklusiv für Nintendo 3DS im...