Mit den eingebauten Hardware-Funktionen der Playstation Vita bietet es eine hervorragende Plattform für einen neuen Ableger der Invizimals-Reihe. Dieses Mal sind sowohl die beiden Touchscreens als auch die Kamera und die Tilt-Sensoren der Konsole zum Einsatz gekommen und bieten mit mehr Monstern (20 neue Kreaturen) und einer kunterbunten 3D-Welt mehr Unterhaltung als zuvor.

Zusätzlich dazu bietet das Spiel eine Cross Play-Funktion mit der PlayStation 3-Version des Spiels Invizimals: Die Allianz.

Offizielle Website: Invizimals: Das Bündnis

Über den Entwickler:

Das Studio wurde 2003 in Barcelona, Spanien gegründet. Anfangs entwickelte das Unternehmen unter anderem Spiele für Nintendo DS, PC und Xbox 360 erzielte lediglich mäßigen Erfolg. Nach dem Release eines PlayStation Porable-Titels und einem darauf folgenden Nachfolger wurden die Entwickler 2011 First Party-Entwickler von Sony Computer Entertainment.

Bekannte Spiele aus der Spieleschmiede sind Titel wie Virtual Fighter, Fallen Lords: Condemnation, Music Monstars und diverse Ableger der Invizimals-Reihe.

Offizielle Website: Novarama

Eure Meinung dazu?

Erster Teaser zur Vita-Version von Invizimals erschienen

Der erste Trailer und die ersten Screenshots zu dem PlayStation Vita-Ableger von Invizimals: Das Bündnis ist erschienen. In diesen werden die ersten Einblicke in den neuen Teil der Invizimals-Reihe gewährt und einige der neuen Kreaturen vorgestellt. Invizimals: Das Bündnis erscheint bei uns am 30. Oktober 2013 für PlayStation Vita im Handel. Quelle: Youtube...