Überbewertet? Begründet gut bewertet!

Mit Watch Dogs hat Ubisoft ein Spiel in der Tasche, das bekannte Elemente aus Grand Theft Auto mit modernen Mitteln der digitalen Welt vereint. Obwohl das GTA-Spieleprinzip schon vermehrte Male durchgekaut wurde, schaffen die Entwickler es dennoch gekonnt den Titel interessant, wenn nicht sogar komplett neuwertig wirken zu lassen. Immerhin spricht der Titel ein heikles Thema an und kombiniert es mit einem rasanten Gameplay und actionlastigen Momenten. Da die französisch/ kanadischen Entwickler bereits mit der Assassins Creed-Reihe genügend Erfahrung gewinnen konnten, darf man auch bei diesem Titel von einer hochwertigen Qualität ausgehen.

Philippe Bande, Lead Game Designer bei Ubisoft und Yan Gagnon, Game Tester für Watch Dogs, haben uns bei der vergangenen GamesCom in Köln einige Einblicke in das Spielgeschehen gewährt. Mehr dazu erfährt ihr in diesem Bericht.

Digitaler Staatsfeind Nr. 1

Die Menschheitsgeschichte neigt sich zu wiederholen, denn alle Jahre wieder wird ein weiteres Mal zufällig aufgedeckt, dass der Staat heimlich seine Bürger ausspioniert. Daten werden über die Menschen gesammelt, diese immer durchsichtiger und im Endeffekt wird die Meinungsfreiheit des Einzelnen beschnitten oder deren Privatleben ein Thema für die Polizei. In einer Welt, in der digitale Mittel, welche dazu dienen sollten das Leben der Menschen zu vereinfachen, dazu verwendet werden Leute möglichst einfach und effizient zu manipulieren agiert Aiden Pearce als moderner Hacker in einem digitalen/ realen Guerilla-Krieg gegen den Staat und dessen Einsatzkräfte. Warum der vermummte Freitheitskämpfer jedoch so handelt wie er es tut, ist derzeit noch nicht bekannt und wird wahrscheinlich erst zum Release enthüllt. 

Gameplay

Mit seinem modifizierten Smartphone hat Aiden überall die Möglichkeit auf öffentliche Einrichtungen wie Kameras, Straßenbeleuchtungen oder Verkehrsampeln zu zuzugreifen. Dazu muss dieser allerdings die jeweiligen CtOS-Büros der einzelnen Bezirke hacken. Dabei handelt es sich um das verbreitete Betriebssystem, welches sämtliche elektronische Geräte der Stadt überprüft und kontrolliert. Selbstverständlich sind diese allesamt schwer bewacht, sodass man sich entweder an sämtlichen bewaffneten Sicherheitskräften vorbeischleichen oder alle erschießen muss.

Hat sich Aiden in das Computersystem des Bezirks gehackt, bietet ihm dieses ein umfangreiches Portfolio an unterschiedlichen Möglichkeiten. Sowohl Kameras als auch Alarmanlagen öffentlicher Gebäude lassen sich neben Computern, Bankomaten oder den Handies einzelner Passanten hacken. Letzteres ist ein essentieller Punkt in dem Spiel, da man so nicht nur bestimmte Personen bespitzeln und persönlich Informationen (Bankdaten, Gesundheitshistorie, persönliche Gewohnheiten oder sexuelle Einstellung) entwenden, sondern diese auch gegen sie verwenden kann. So kann man fremde Bankkonten leeren, verschriebene Rezepte oder wichtige Dokumente beschaffen, um im Storyverlauf weiter zu kommen.

Die Welt von Watch Dogs ist von aufmerksamen Leuten bevölkert. Wenn sie sehen, dass der Spieler mit einer Waffe durch die Gegend läuft, rufen sie die Polizei oder rennen erschrocken um ihr Leben. Wird es einmal zu brenzlig oder ruft ein Passant mit seinem Handy die Polizei, hat man die Möglichkeit das elektronische Gerät zu hacken, für einen plötzlichen Funkzusammenbruch zu sorgen oder kann zu der Person hingehen und ihr das Handy entreißen. Reagiert man zu spät, erscheint auf der unteren, rechten Leiste einer von fünf roten Punkten. Dies ist die Aufmerksamkeitsleiste der Polizei und verhält sich wie die Wanted-Sterne der Grand Theft Auto-Reihe.

Kommt es zu einer Verwicklung mit der Polizei hat man sowohl technische als auch kampforientierte Möglichkeiten einer Verhaftung zu entkommen. Ein plötzlicher Stromausfall im gesamten Bezirk oder ein manipulieren sämtlicher Verkehrsampeln ebenso wie das Abhängen von Streifenwagen durch, aus dem Boden kommenden, Hindernisse ermöglichen eine effektive Konfliktvermeidung mit den staatlichen Einsatzkräften.

Multiplayer

Wirklich interessant wird das Spielgeschehen, wenn man als professioneller Hacker selbst von anderen Personen gehackt wird. Hierbei handelt es sich um eine kleine online Herausforderung zwischen zwei Spielern und nicht um einen vollwertigen Multiplayer. Aus der Freundesliste ladet sich dabei ein Spieler in die eigene Spielwelt und hackt sich anschließend in das Handy des gegnerischen Spielers. Dieser scannt durch einen Druck auf den linken Analogstick die Umgebung um nach den Eindringling zu suchen und schaltet diesen im Kampf aus.

Tablet-Einsatz

Beeindruckend ist der Einsatz von Mobiltelefonen und Tablets, nachdem man die kostenfreie CtOS-Application herunter geladen hat. Nach einer kurzen Erlaubnisanfrage können sich User der portablen Smart-Geräte mit den Konsolenspielern verbinden und dort anschließend die technischen Einrichtungen (Ampelsysteme, Beleuchtungen) manipulieren sowie Polizeieinheiten (Helikopter, Einsatzfahrzeuge, Panzer) erscheinen lassen kann. Und zwar in Echtzeit. Das Ergebnis sind spannende Verfolgungsjagden und aufregende Gefechte zwischen zwei Spielern die entweder nebeneinander sitzen oder aber auch an zwei völlig verschiedenen Orten sitzen können. Auf dem Tablet sieht die Steuerung ähnlich wie die Satelitenansicht bei Google-Maps aus, sodass man das Gefühl bekommt als würde man die Kontrolle über die Hetzjagd haben und den Staatsfeind Nr 1. verfolgen.

Durch das Absolvieren bestimmter Herausforderungen schaltet man als Tablet-Spieler laufend Verbesserungen frei, die man auch dringend notwendig hat. Immerhin wird auch Aiden im Verlauf der Story immer besser und kann daher auch mit größeren Polizeieinsätzen mit links fertig werden. 

Grafik

Gezeigt wurde das Spiel auf einer PlayStation 4 oder zumindest auf einem PC, welcher die Hardwarepower der PlayStation 4-Version emulierte. Wirklich beeindruckend war das Gesehene allerdings ganz und gar nicht, denn herumfliegende Zeitungspapiere blieben oftmals verpixelt in der Luft hängen, Jacke und Körper des Protagonisten verschmelzten ständig ineinander oder mit der Umgebung und auch die Schattendarstellung erinnerte mehr an ein PlayStation 3-Spiel. Probleme mit der Kantenglättung und zusammenbrechende Framerates waren leider auch keine Seltenheit. 

Sound

Während dem gesamten Hands On trug ich Kopfhörer und hörte somit die Soundtracks des Spiels und gleichzeitig die Kommentare des Entwicklers. Aidens Stimme war dabei so gut wie nie zu hören, da nur Gameplay und kaum Filmsequenzen zu sehen waren. Die Umgebungsgeräusche, Schüsse und technischen Töne waren deutlich anwesend, etwas gewundert hat mich der Mangel an Hintergrundsoundtracks. 

Abschließende Worte

Selbst wenn man auf den ersten Blick das Gefühl hat, Watch Dogs wäre ein einfacher Grand Theft Auto-Abklatsch in einer modernen Welt mit eingebauten eingebauten Hack-Features, wird man schnell eines Besseren belehrt. Das Spiel bietet variierende Gameplaymechanismen und viele unterschiedliche Möglichkeiten die Umgebung mit dem Handy zu manipulieren und eine umfangreiche Spielewelt mit zahlreichen unikaten Charakteren, deren individuelle Identität den Titel aus dem Hause Ubisoft zu einem einzigartigen Spiel werden lässt. Auch der kostenfreie Einsatz der Tablet-Applications ist eine grandiose Idee und erweitert die Spielerfahrung um ein Vielfaches. Lediglich die grafischen Probleme von Watch Dogs, die auf einer emulierten PlayStation 4 präsentiert wurden, sind es die uns enttäuscht haben und an der die Entwickler bis zum Release zweifellos noch arbeiten müssen. 

 

– Online-Hackfeatures

– Vielseitiges Gameplay

– Tablet-/ Smartphone-Support

– umfangreiche Spielwelt 

– Frameratezusammenbrüche

– kaum Hintergrundsoundtracks

– grafisch eher PS3-Power 

Eure Meinung dazu?

Erster Gameplayclip zum Watch Dogs-DLC Bad Blood

Ubisoft veröffentlicht ein kurzes Video mit nahezu drei Minuten Gameplay-Material zu dem herunterladbaren Inhalt Bad Blood von Watch Dogs. Zwar ist der Originalsoundtrack nicht zu hören, dafür sind T-Bones ferngesteuerter Wagen und vereinzelte Waffen des durchgeknallten Hackers zu sehen. Watch Dogs ist hierzulande am 27. Mai 2014 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox One und Xbox...

Erster Gameplayclip zum Watch Dogs-DLC Bad Blood

Ubisoft veröffentlicht den ersten, offiziellen Trailer zu dem Watch Dogs-DLC, welches den Namen Bad Blood trägt und den Spieler in die Rolle von T-Bone, einem Unterstützer von Aiden Pearce, schlüpft. Man bekommt auch erstes Mal Eugene, T-Bones ferngesteuertes Hacker-Auto, ein paar Gameplay-Elemente zu dem neuen 2-Spieler Coop-Modus zu sehen. Season Pass-Käufer erhalten den herunterladbaren Inhalt...

Endlich: Launchtrailer zu Watch Dogs veröffentlicht

Ubisoft veröffentlicht zwecks des bevorstehenden Releases den offiziellen Launchtrailer zu zum Hack-Action Adventure Watch Dogs. In diesem werden einige Einblicke in die Geschichte des Spiels gewährt sowie etliche Gameplay-Szenen aus dem Multiplatformer-Titel gezeigt. Watch Dogs erscheint am 27. Mai 2014 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox One und Xbox 360. Eine Version für Wii U erscheint voraussichtlich noch...

Charakter-Trailer zu Watch Dogs veröffentlicht

Ubisoft veröffentlicht einen neuen Trailer zu Watch Dogs und stellt in diesem die wichtigsten Spielfiguren des Action Adventures vor. In dem knapp zwei Minuten langen Video werden zahlreiche Szenen aus dem actionlastigen Spielgeschehen gezeigt. Watch Dogs erscheint am 27. Mai 2014 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox One und Xbox 360. Eine Version für Wii U...

Season Pass zu Watch Dogs genauer erklärt

Mit dem Release von Watch Dogs wird auch ein Season Pass zu dem Spiel verfügbar sein. Für zusätzliche €19,99 kommt man als Käufer in den Genuss einer optionalen Story (man schlüpft dabei in die Rolle von T-Bone, einem exzentrischen Hacker), kann im Conspiracy-Modus mit Aiden  auf Cyborg-Jagd gehen, spezielle Waffen sowie Outfits verwenden und spezielle Singleplayer-Missionen...

‚Life of a Hacker‘- und Multiplayer-Trailer zu Watch Dogs

In knapp einem Monat finden hobbyhackende Gamer in Chicago endlich ein neues Zuhause, denn Watch Dogs kommt in den Handel. Um die Vorfreude ein wenig zu schüren, wurde nun der ‚Life of a Hacker‘-Trailer und ein Video zu dem Multiplayer des kommenden Actiontitels veröffentlicht. Watch Dogs erscheint am 27. Mai 2014 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4,...

Neue Infos und Videos zu Watch Dogs erschienen

Im neuesten Trailer zu Watch Dogs spricht Ubisoft über den digitalen Schatten, den User im Cyberspace hinterlassen und wie Verbrecher und selbst der Staat in dem Action Adventure diese Daten gegen die Bürger von Chicago verwenden. Über Twitter veröffentlicht Colin Graham, der Animation Director des Spiels, laufend neue Details zu dem kommenden Abenteuer. Es bleibt dem Spieler...

‚Welcome to Chicago‘-Trailer zu Watch Dogs erschienen

Ubisoft veröffentlichte einen neuen Trailer zu Watch Dogs und stellt in diesem die Stadt Chicago vor. Der knapp vier Minuten lange Clip präsentiert auch die unzähligen Möglichkeiten, die man als Hacker in dem Spiel  hat; vom Manipulieren der Straßenbeleuchtungen bis hin zum Hacken persönlicher Computer. Watch Dogs erscheint am 27. Mai 2014 für PC, PlayStation 3, PlayStation...

Watch Dogs-Closed Beta auf Xbox One aufgetaucht

Für große Überraschung sorgt das Bild vom Downloadscreen der Xbox One, welches die Informationen zu einer geschlossenen Beta des unlängst verschobenen Actiontitels (wir berichteten) präsentiert. In diesem ist zu sehen, dass die 23.07GB große Datei erste Einblicke in den Single- und Multiplayer des kommenden Spiels bietet. Ubisoft hat sich zu diesem Fund bis jetzt noch...

Neues Releasedatum + Trailer zu Watch Dogs

Mit diesem Trailer veröffentlicht Ubisoft nicht nur zahlreiche, neue Storyinhalte zu Watch Dogs, die Entwickler nennen auch gleichzeitig ein offizielles Releasedatum für die PC-, PlayStation 3-, PlayStation 4-, Xbox 360- und Xbox One-Version. Über die Wii U-Version wird gar nicht gesprochen, sodass ein mögliches Cancelling durchaus möglich ist. Anbei findet ihr einen kurzen Vergleich zwischen den...

14 Minuten Gameplay zu Watch Dogs veröffentlicht

In dem neuesten Video zu erklärt Colin Gram, der Animations-Director des Action-Adventures Watch Dogs, welche Inhalte in dem kommenden Titel zu sehen sein werden. Insgesamt werden fast 15 Minuten Gameplay zu dem Spiel gezeigt. Watch Dogs erscheint am 21. November 2013 für PC, PlayStation 3, Wii U und Xbox 360 erscheinen. Eine Version für PlayStation 4...

Watch Dogs-Video: Hacken ist deine mächtigste Waffe

In dem neuesten Video-Tagebuch zu Watch Dogs erklärt Ubisoft einige der Basis-Elemente des Action-Abenteuers und wie die Spieler Zugriff auf Aidens Hack-Fähigkeiten bekommen. Das Video zeigt auch welche elektronische Daten Aiden nutzen kann, um diese anschließend gegen seine Feinde zu verwenden. Watch Dogs erscheint am 21. November 2013 für PC, PlayStation 3, Wii U und Xbox 360...

Honored-Trailer zu Watch Dogs veröffentlicht

Ubisoft veröffentlicht einen neuen Trailer zu deren kommenden Open World-Action Adventure Watch Dogs. Abseits der beeindruckenden Gameplay-Szenen sind zahlreiche Wortbeurteilungen unterschiedlicher Online-Nachrichtenmagazine zu dem Spiel zu sehen. Watch Dogs erscheint am 21. November 2013 für PC, PlayStation 3, Wii U und Xbox 360 erscheinen. Eine Version für PlayStation 4 und Xbox One ist ebenfalls in Entwicklung....

Bilder + PS4-Gameplay zu Watch Dogs erschienen

Ubisoft veröffentlicht erstmals Videomaterial, welches der PlayStation 4-Version entsprechen soll. Dabei handelt es sich um ungefähr 25 Minuten Gameplay-Aufnahmen, welches von den Leuten bei CVG kommentiert wird. Gezeigt werden dabei unter anderem die Physik-Möglichkeiten der kommenden Generation beziehungsweise Plattformen und was für eine Auswirkung sie auf den Spielverlauf haben wird. Watch Dogs erscheint am 21. November 2013 für...

GameStop-exklusiver Content zu Watch Dogs

Mit dem Release eines großartigen Spiels steht auch der Release von großartigen Editions bevor. Einige dieser haben wir bereits vor kurzem vorgestellt (wir berichteten), die US-Einzelhandelskette GameStop belässt es jedoch nicht dabei und kündigt ein Vorbesteller-exklusives Schmankerl für jene Gamer an, die das Spiel oder irgendeine der bereits bekannten Editions bei ihnen vorreservieren. Dieses beinhaltet...

Releasedatum + Special Editions zu Watch Dogs

Ubisoft kündigt heute nicht nur das offizielle Releasedatum des Abenteuers Watch Dogs an und stellt gleichzeitig die zwei Special Editions für das Spiel vor. Die DedSec-Edition beinhaltet neben dem Spiel folgende Sachen: eine 23cm große Aiden Pearce-Sammlerfigur ein Steelbook die DedSec-Sammlerbox ein Artbook mit Grafiken und Illustrationen der offizielle Soundtrack zum Spiel eine Karte von Chicago...

Mehr Story: ctOS-Trailer zu Watch Dogs erschienen

Ubisoft veröffentlicht einen neuen Trailer zu Watch Dogs, welcher sich mehr mit der Vorgeschichte des  Protagonisten Aiden Pearce, welcher sich in das Überwachungssystem ctOS-Netzwerk hackt und somit ins Fadenkreuz der Neuzeit-Polizisten gerät. Im Prinzip werden in dem Video sämtliche Gameplay-Möglichkeiten des kommenden Action-Adventure vorgestellt und genauer beschrieben. Watch Dogs besitzt noch kein konkretes Releasedatum, dürfte aber...

Neuer Trailer + Infodetails zu Watch Dogs enthüllt

Bei der offiziellen Sony-Pressekonferenz enthüllte Sony nicht nur die Software-Funktionen der eigenen kommenden Konsolengeneration, sondern stellte auch mit Yves Guillemot auf der Bühne einen neuen Trailer zu dem Action-Titel Watch Dogs vor. Wirklich interessant hingegen war die Ankündigung, dass das Spiel nicht nur wie bisher erwartet für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen würde, sondern...

Erscheint Watch Dogs auch für Wii U?

Wirklich überrascht haben die Einträge der weltweit größten Videospiel-Händler GameStop und US-Elektornikmarkt hinsichtlich dem Abenteuerspiel Watch Dogs, welches bisher seitens Ubisoft ausschließlich für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 angekündigt wurde. Laut dem Publisher dürfte das Spiel allerdings auch für die Konsolen der kommenden Generation erscheinen, daher ist es nicht verwunderlich, dass unter den Systemen...

Frische Gameplay-Szenen zu Watch Dogs

Mit Watch Dogs präsentierte Ubisoft auf der vergangenen Electronic Entertainment Expo eine komplett neue Spielemarke, welches das Interesse der Gamermassen schlagartig geweckt hat. Dies ist auch den Entwicklern bewusst, die kurz vor der Spielemesse einer großen Herausforderung gegenüber gestanden sind: Das Spiel so zu präsentieren, dass es für jeden interessant ist. In diesem zweieinhalb Minuten langen...

Watch Dogs bekommt iOS-Integration spendiert

Eine recht überraschende, aber dennoch sehr erfreuliche Entscheidung seitens Ubisoft ist es so viele Plattformen wie möglich in das Spielgeschehen des Multiplattformer-Titels Watch Dogs zu integrieren. So bekommen Gamer zwar keinen eigenen Ableger des Spiels auf dem iPad zu sehen, können dafür aber bestimmte Momente auf der PlayStation 3 und Xbox 360 zu beeinflussen. Danny...

Riesiger Datenleak über offizielle Watch Dogs-Seite

Nach der überaus gelungenen und beeindruckenden Erstvorstellung des Spiels Watch Dogs aus dem Hause Ubisoft bei der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (wir berichteten) folgt nun die erste Schreckensnachricht, welche sämtliche begeisterte Gamer betrifft, die sich für den Newsletter des Spieles auf der Website registriert haben. Unlängst ist über die offizielle Homepage ein Daten-Leak entstanden, durch...

Watch Dogs wird angekündigt + Videos vorgestellt

Bei Ubisofts vergangener Pressekonferenz stellten die Entwickler erstmals die neue IP Watch Dogs vor. Bei dem Adventure schlüpft man die Rolle von Aiden Pearce, einem Hacker, der nach dem Freisetzen eines Virus, welcher sämtliche, mit Computern gesteuerte, elektronische Geräte auf einmal steuern kann. Diese befinden sich allerdings im Besitz eines riesigen Konzerns, der nun Jagd auf...

Watch Dogs

Noch ein Ubisoft-Franchise. Noch ein Ubisoft-Kracher? In den vergangenen Jahren hat sich Ubisoft durch Spielreihen wie Assassin’s Creed, Prince of Persia und Splinter Cell einen großen Namen in der Videospielindustrie gemacht. Interessante Geschichten und akrobatisch veranlagte Helden waren es, die den französischen Publisher-Riesen zu einem der bekanntesten und beliebtesten Entwickler haben werden lassen. Nun versuchen...

Site Score
8.5
User Score
7.0