Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Resident Evil 3Doom EternalLuigi’s Mansion 3The Surge 2The Legend of Zelda: Link’s Awakening

19-jähriger baute riesigen Skyrim-Mod in einem Jahr

Rund ein Jahr lang arbeitete der 19-jährige Gamer Alexander Velicky an dem Mod für The Elder Scrolls V: Skyrim. Das Besondere an diesem ist, dass er mit rund 54 unterschiedlichen Charakteren und 29 Synchronisatoren scheinbar den aufwendigsten Mod in der Geschichte des Spiels erschaffen hat und dafür sogar – mit Erlaubnis von seinen Eltern – auf Arbeit und Schule verzichten durfte.

Der Mod mit dem Namen Falskaar bietet dem Spieler eine komplett neue Stadt und einen riesigen Dungeon für den einige Testpersonen über 20 Stunden gebraucht haben um ihn zu durchqueren.

Bethesda Game Studios ist durchaus bewusst, dass Alexander mit solcher Motivation an die Erstellung des Mods gegangen ist. Er selbst hofft somit eine Stelle als Spieldesigner in dem Unternehmen zu erhalten.

Derzeit ist der Falskaar-Mod ausschließlich für PC erhältlich (hier downloadbar), da man derartige Mods nicht für die Konsolen herunterladen kann.

The Elder Scrolls V: Skyrim ist hierzulande am 11. November 2011 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 in den Handel gekommen.

Quelle: PCGamer

Gingerninja


Gameboy, Apfelstrudel und ein Heineken - mehr braucht Leon aka Gingerninja gar nicht, um zufrieden zu sein. Wenn er nicht gerade im Labor an einem supergefährlichen Virus arbeitet, der Affen zu Poeten und Glühwürmchen in Partyneonlichter verwandelt, postet er die Nachrichten auf Joystick Junky und sorgt für Ruhe und Ordnung in der nerdigsten Ecke des Internets.

Eure Meinung dazu?