Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Resident Evil 3Doom EternalLuigi’s Mansion 3The Surge 2The Legend of Zelda: Link’s Awakening
God of War: Ascension
Follow Publisher: Sony
Entwickler: Santa Monica Studio
Altersfreigabe: 18+
Release: 13. März 2013

God of War: Ascension

Site Score
7.0
Good: Multiplayer mit Langzeitmotivation, Interessantes Leveldesign, Weitere erfolgreiche Storyfortsetzung
Bad: Oftmaliger Konsolenabsturz, Umständliche Rätsellösung, Viele fragwürdige Inhalte
User Score
(0 votes)
Click to vote
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Santa Monica Studios neuester Streich

Nach dem beeindruckenden Ende der Trilogie und den zwei hervorragenden portablen Titeln hätte man glauben können, dass die Möglichkeit das Universum rund um Kratos Lebensgeschichte zu erweitern nahezu unmöglich sei. Nach dem Wechsel des Game Directors David Jaffe zu Todd Papy und nach einigen Jahren Entwicklung weiß man heute, dass dies doch nicht der Fall ist, denn es gibt noch zahlreiche Lücken in der Vergangenheit des Spartaners, die nach Aufklärung schreien. Eine dieser Lücken füllt God of War: Ascension. Mal sehen wie sehr es der Spieleschmiede in Santa Monica Studio dieses Mal gelungen ist, Kratos glänzen zu lassen. 

Das Sorgenkind der Götter erneut im Schlamassel

Nachdem Kratos im Kampf mit dem Barbarenkönig einen Blutschwur mit Ares, dem griechischen Gott des Krieges, eingegangen ist, war der kämpferische Spartaner dem olympischen Bewohner zum Dienst verpflichtet. Bereits aus dem ersten Teil weiß man, dass Kratos anschließend im Auftrag Ares ein Gebetsdorf der gegnerischen Göttin Athene überfiel und dabei ungewollt seine eigene Frau und Tochter ermordete. Aus Hass an Ares brach er den Blutschwur, den er während seiner desperaten Schlacht gegen die Barbaren einging, und weckte somit die Pflicht der Furien. Dies sind uralte, mystische Wesen, die Eidbrecher in ihren Hallen bis in alle Ewigkeiten foltern. Dieses Schicksal steht nun auch Kratos bevor, welcher sich von Ares hintergangen fühlt und den Zorn der Furien zu entkommen versucht.

Die Geschichte von God of War: Ascension beginnt ungefähr bei einem vier Fünftel der eigentlichen Storyline und wird im Rahmen von 30 Kapiteln immer wieder in Rückblicken weiter erzählt. In Folge dessen kann es mitunter zu einigen Verwirrungen führen, da man oftmals mehrere Stunden Spielzeit in der Vergangenheit verbringt und anschließend in die Gegenwart wechselt, dort ein paar Änderungen vollführt und anschließend nach längerem Spielen erneut in die Vergangenheit zurückblickt. Aber das ist nicht alles, denn diesmal steht nicht nur Kratos Lebensgeschichte im Mittelpunkt. God of War: Ascension beschäftigt sich nämlich auch mit den Hintergrundgeschehnissen der Reihe, die für den Verlauf der chronologisch bevorstehenden Ableger sorgen.

Santa Monica Studio ist eine weitere gelungene Story geglückt, selbst wenn diese nicht ganz so tiefgründig zu sein scheint wie man sie von bisherigen Ablegern der Reihe kennt. Man bekommt zwar ein paar berühmte Charaktere aus der griechischen Kulturgeschichte zu Gesicht, diese werden jedoch bei weitem nicht mehr so imposant vorgestellt wie Prometheus, die Titanen oder ähnliche markante Persönlichkeiten. Nicht nur das; es gibt zahlreiche Figuren, die im Spiel zu sehen sind und beeindruckend aussehen, über die allerdings kaum etwas erzählt wird.

Abseits der verworrenen Story gibt es zahlreiche Punkte im Spiel, die Fragen aufwerfen und die sonst so einfache God of War-Systematik und simple Logik durcheinander bringen: Wieso leuchtet es von der Wasseroberfläche hell hinunter, wenn Kratos im Wasser ist und das obwohl es über Wasser stockdunkel ist? Und wenn er die Fähigkeit hat, zerstörte Objekte, insbesondere demolierte Orb-Kisten, wieder magisch zusammen zu bauen, wieso macht er das nicht bei jeder? Wenn der erste sterbliche Gefangene der Furien sein Gefängnis nie verlassen durfte, warum liegen dann aktuelle Notizen von ihm in der Spielwelt verstreut? Das und viele weitere Punkte fallen vielleicht nicht jedem Gamer, aber einem treuen Verfolger der Reihe trotzdem auf. 

Gameplay

Santa Monica Studio hat bei der Gelegenheit nicht nur auf der gameplaytechnischen Seite so einiges geändert, sondern gibt uns auch die Möglichkeit Kratos von einer neuen Seite kennen zu lernen. Da er wesentlich jünger ist als in der Trilogie, besitzt er laut den Enticklern einen wesentlich agileren Kampfstil. Was sie jedoch nicht erwähnt haben, ist dass Kratos lediglich nur eine Hauptwaffe im gesamten Spiel besitzt. Er hat zwar stets die Möglichkeit fallen gelassene und in der Umgebung herum kugelnde Waffen auf zu sammeln, diese sind allerdings bei weitem nicht so imposant wie die Items aus den bisherigen Teilen. Dafür haben Kratos Chaosklingen nicht nur eine, sondern vier Ladungsmöglichkeiten (Feuer, Eis, Elektrizität und Unterwelt), die der Geist Spartas zuerst im Spiel finden muss.

Zwei ganz besonders herbe und überraschende Änderungen sind, dass es keine Speicherpunkte im Spiel gibt, da die Konsole an bestimmten Stellen immer automatisch speichert und dass das gesamte Spiel keine der berühmten Sexszenen beinhaltet, die man in Form von Quicktime-Events positiv „abschließt“, um noch mehr rote Orbs zu erhalten. God of War mutiert zudem in Ascension immer mehr zu einem Adventure- als einem Actionspiel. Kratos klettert wesentlich mehr und kämpft weniger, auch die neu eingeführten Rutscheinlagen sorgen dafür, dass der zukünftige Gott des Krieges neben den Kampfeinlagen mehr Geschicklichkeit an den Tag legt.

Neu an Board des Gameplay-Spektrums sind die abschließenden Tötungsmethoden bei einigen größeren Bossen. Somit beendet man einen Kampf nicht nur mit einigen der eingeblendeten Button-mashing-Aufforderungen, sondern muss den noch immer angreifenden Gegner mit schwachen oder starken Attacken weichprügeln, bis dieser aufgibt und Kratos ihm den Todesstoß (oder manchmal eben auch Schnitt) geben kann.

Items wie das Amulett von Uroborus können zudem nicht nur zum Beeinflussen der Umgebung beziehungsweise Lösen von Rätseln eingesetzt werden (was mitunter als sehr umständlich und oftmals unnötig kompliziert ausgefallen ist), sondern finden dieses Mal auch in den Kämpfen Verwendung. Sämtliche Gegenstände lassen sich abermals durch das Aufsammeln von roten Orbs verbessern. Neue Techniken sowie Zauberfähigkeiten können ebenfalls freigeschaltet werden. Eine Neuheit ist auch die Rage-Leiste. Diese füllt sich mit jedem erfolgreichen Treffer und sinkt, wenn man vom Gegner getroffen wird. Ab einem gewissen Füllstand kann man diese durch Drücken der R3- und L3-Taste entladen und einen verheerenden Angriff initiieren, der je nach ausgewähltem Element unterschiedliche Animationen zeigt.

Mit einer ungefähren Spielzeit von 10 Stunden auf normalem Schwierigkeitsgrad und dem Finden von außergewöhnlichen Gegenständen, die bei einer neuen Spielrunde Boni wie unendlich viel Magie und schnelleres Generieren von roten Orbs freischalten, hat man ein ausgesprochen umfangreiches Portfolio an interessanten Möglichkeiten, die man in God of War: Ascension abseits des Mehrspielermoduses tätigen kann.

Eine der unangenehmsten Auffälligkeiten ist, dass mir ungefähr vier Mal beim Starten des Spiels die PlayStation 3 abgestürzt ist und sie einmal sogar die Systemdaten beim erneuten Starten wieder herstellen musste. Es wäre gut zu wissen wer noch derartige Probleme beim Spielen hatte, denn so wirklich gesund hört es sich für die Konsole auf jeden Fall nicht an. Anzumerken wäre, dass mir dies zuvor bei keinem anderen Spiel passiert ist.

Multiplayer

Gewiss waren nicht nur die Journalisten bei der Vorstellung der ersten Gameplay-Szenen zum Multiplayer überrascht; auch die Gamer dürften eine ähnliche Erfahrung durchgemacht haben, da God of War immer eine hervorragende Einzelspieler-Erfahung bot und man nie daran gedacht hätte mit mehreren Spielern gleichzeitig zu kämpfen. God of War: Ascension bietet gleich mehrere Mehrspielermodi, wobei der Spielablauf in allen Fällen derselbe ist; Gegner besiegen und Erfahrungspunkte sammeln.

Modi wie Capture the Flag, Bereiche erobern und Deathmatch sind in den buntesten Facetten verfügbar, ebenso auch ein Einzelspielermodus für dessen Verwendung man allerdings eine Verbindung zum PlayStation Network benötigt, daher ist er bei dem Mehrspielerpart in diesem Review untergebracht worden. In diesem stellt man sich den unterschiedlichen Herausforderungen der Götter, wobei es sich dabei lediglich darum dreht, von Station zu Station zu ziehen und Gegner zu töten. Nach jeder Station gibt es eine kleine Belohnungsrunde, in der man Kisten öffnen kann, um Boni zu bekommen. Wenn der Timer allerdings zu Ende geht oder man stirbt, ist das Spiel vorbei und man darf in einem neuen Level um die Gunst der Götter kämpfen. Durch jeden erfolgreichen Kill erhält man zusätzlich Zeit; besonders brutale Tötungsmethoden bringen weitere Zusatzsekunden.

Durch die erhaltenen Erfahrungspunkte steigt man nicht nur im Level, sondern schaltet Skillpunkte frei, mit denen neue Fähigkeiten, Waffen und nützliche Items, aber auch Zaubersprüche freigeschaltet werden können. Natürlich kann man jederzeit Kisten im Spielverlauf öffnen, um ebenfalls zusätzliche göttliche Gebrauchsgegenstände zu erhalten.

Areale wie Mauern von Troja, das Labyrinth von Dedalus und das Moor der Vergessenen bieten nicht nur ein abwechslungsreiches Leveldesign, sondern auch unikate Bereichsbosse, bei denen es sich nicht nur im Team, sondern auch im Alleingang lohnt, den Mehrspielermodus angespielt zu haben. 

Grafik

Natürlich darf ein God of War-Ableger nicht auf den Markt kommen, ohne mit den grafischen Verhältnissen des heutigen technischen Standards up to Date zu sein. Das Charakterdesign ist abwechslungsreich und wie immer ekelhaft beeindruckend (heraushängende Gedärme und Blutmassen auf Kratos Haut) und gleichermaßen faszinierend wie viel Fantasie in das Leveldesign und in die Gestaltung der einzelnen Bereiche gesteckt wurde.

Auch die oftmaligen Änderungen der Perspektive (First Person, Sidescrolling) sorgen für interessante optische Abwechslung. Lediglich genervt haben die oftmaligen Levelbeschränkungen durch unsichtbare Wände, ganz besonders in den Unterwasser-Bereichen. 

Sound

Erneut bilden Orchestra Soundtracks mit Chören und oftmals dramatischer Melodie die Hintergrundmusik. Diesmal kommt es allerdings viel zu oft vor, dass bei bestimmten Situationen einfach gar kein Sound vorhanden ist. An vielen Stellen hört man nur Kratos beim Gehen und Klettern, aber die sämtlichen Soundtracks scheinen entweder nicht vorhanden zu sein oder sind nur sehr leise zu hören. Bei einem spezifischen Punkt im Spiel krabbeln einem riesigen Koloss sogar ein paar Insekten ins Auge und selbst wenn dem Leser nun ekelhafte Geräusche im Kopf herumschwirren werden, sind im Spiel selbst keine zu hören.

Wirklich überraschend und erfreulich ist, dass man mit der deutschsprachigen Version nicht nur das Vergnügen hat das Spiel mit englischer, französischer und spanischer Sprachausgabe und Untertiteln zu spielen, auch Griechisch hat sich dieses Mal dazu gesellt! 

Abschließende Worte

Lange haben Gamer auf den neuesten Teil der God of War-Reihe gewartet und das Spiel ist wirklich gut. Gut, aber nicht sehr gut und schon gar nicht besser als frühere Ableger der Saga. Das hat kaum mit dem neu eingeführten Multiplayer-Modus zu tun, der für ordentliche Langzeitmotivation sorgt, sondern eher mit der gesamten Qualität des Spiels; dem abgespeckten Gameplay, der teils verwirrenden Story mit zahlreichen Logiklücken, den weggelassenen Sex-Minigames, den Sound-Bugs und den vermehrten Abstürzen, die meine Konsole bisher ausschließlich bei dem Spiel hatte. God of War: Ascension hat wie immer seine markanten Gewalt-Inhalte und auch die Geschichte weiß auf seine Art und Weise zu überzeugen, aber dennoch fehlt der Story der Feinschliff, aufgrund dessen seine bisherigen Teile brillieren konnten.

Punktebewertung:

Gameplay: 8,0

Multiplayer: 8,5

Grafik: 9,0

Sound: 6,0

Gesamt: 7,0

Beurteilung in Worten: Kratos brutalster, emotionalster, aber dennoch schwächster Ableger bis jetzt! 

– Multiplayer mit Langzeitmotivation

– Interessantes Leveldesign

– Weitere erfolgreiche Storyfortsetzung

– Beeindruckende Grafik

– Zocken auf mehreren Sprachen – Check!

– Oftmaliger Konsolenabsturz

– Umständliche Rätsellösung

– Viele fragwürdige Inhalte

– Abgespecktes Kampfsystem

– Leiser oder kaum vorhandener Soundtrack

– Keine Sex-Minigames mehr!

– Ausschließlich online Multiplayer 

Geektor


"Meister der Grimassen", "vollkommen durchgeknallter Gamer" und ähnliche Namen wurden Geektor bereits zugesprochen. Aber wenn es jemanden gibt, mit dem man gerne objektiv über Videospiele und deren Entstehungsgeschichte diskutiert, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit dieser vollkommen durchgeknallte Meister der Grimassen!

Eure Meinung dazu?

Bye, bye, Santa Monica: Todd Papy wechselt zu Crytec

Bye, bye, Santa Monica: Todd Papy wechselt zu Crytec

Über seinen offiziellen Twitter-Account gab Todd Papy, unter anderem Game Director beim vergangenen Action-Titel God of War: Ascension für PlayStation 3, bekannt, dass er nicht mehr beim Santa Monica ... Read More »

Kostenfreier 1 VS 1-Modus für God of War: Ascension

Kostenfreier 1 VS 1-Modus für God of War: Ascension

Wem das Gruppengemetzel im letzten God of War-Ableger zu langweilig geworden ist, der darf sich über ein erfreuliches, kostenfreies Update gefasst machen, welches das Spiel mit dem 1v1-Multiplayer erw... Read More »

God of War: Ascension beinhaltet The Last of Us-Demo

God of War: Ascension beinhaltet The Last of Us-Demo

Über den offiziellen Twitter-Account von Naughty Dog geben die Entwickler von The Last of Us bekannt, dass das demnächst erscheinende Actionspiel God of War: Ascension eine Demo zu deren Abenteuerspie... Read More »

Blutig: Screenshot-Blowout zu God of War: Ascension

Blutig: Screenshot-Blowout zu God of War: Ascension

Santa Monica Studio veröffentlicht zahlreiche neue Impressionen zu dem kommenden Action-Spektakel God of War: Ascension für PlayStation 3. Darunter sind einige Screenshots aus der unlängst veröffentli... Read More »

God of War: Ascension-Präsentation in Zürich

Cloudless with a chance of Zürich Ich habe bekannter Weise stets das Glück in öffentlichen Verkehrsmitteln immer gemeinsam mit Kindern in meiner unmittelbaren Umgebung zu reisen. Heute war es nicht an... Read More »

Video: Komplette Demo zu God of War: Ascension

Video: Komplette Demo zu God of War: Ascension

Endlich! Nach so langer Wartezeit ist die letzte Singleplayer-Demo zu  God of War: Ascension erschienen. Zumindest in Amerika. Aber das soll euch nicht stören, denn ihr könnt sämtliche Inhalte dieser ... Read More »

Making Of-Videos: Wollt ihr Kratos schmunzeln sehen?

Making Of-Videos: Wollt ihr Kratos schmunzeln sehen?

Sony veröffentlicht die zwei Making Of-Videos zu dem unlängst erschienenen Superbowl-Trailer (wir berichteten), in dem Kratos erstmals seit langem in Live Action-Form zu sehen war. In diesen bekommt m... Read More »

Super Bowl-Trailer zu God of War: Ascension enthüllt

Gamer, die die God of War-Reihe nicht gespielt haben und das Actionspiel lediglich nur aus den Trailern und Erzählungen kennen mögen zwar meinen, dass es die Saga lediglich mit übertriebene Brutalität... Read More »

God of War: Ascension-Controller angekündigt

Mit dem neuesten Teil der God of War-Reihe erscheint auch ein neuer, dazu passender PlayStation 3 Dual Shock Controller, welcher dem Actionspiel God of War: Ascension nachempfunden wurde. Auf diesem b... Read More »

Kurzer Storytrailer zu God of War: Ascension enthüllt

Kurzer Storytrailer zu God of War: Ascension enthüllt

Angesichts der Tatsache, dass der Multiplayer in God of War: Ascension in letzter Zeit im Rampenlicht stand und die Entwickler des Actiontitels kaum über die Story des Singleplayer-Moduses verraten wo... Read More »

Neues Entwickler-Video zu God of War-Ascension

Todd Papy, Game Director von God of War: Ascension, zeigt in dem heutigen Entwickler-Video neue Details zu dem kommenden Ableger der Reihe und fokusiert sich einmal mehr auf den Multiplayer, welcher i... Read More »

Artwork-Blowout zu God of War: Ascension

Santa Monica Studio veröffentlicht zahlreiche neue Artworks zu dem kommenden Action-Abenteuer God of War: Ascension, welches die Umgebung des Single- und Multiplayermodus präsentiert. Hinweise auf die... Read More »

Jetzt anmelden für God of War: Ascension-Beta

Jetzt anmelden für God of War: Ascension-Beta

Frisch vom offiziellen PlayStation-Blog kommt der Aufruf zur Anmeldung der europäischen Multiplayer-Beta des kommenden Actiontitels God of War: Ascension. Interessierte Gamer müssen lediglich ein Anme... Read More »

Frisches Making of-Video zu God of War: Ascesion

Frisches Making of-Video zu God of War: Ascesion

Santa Monica Studio veröffentlicht ein neues Making of-Video zu God of War: Ascension. In diesem gehen die Entwickler mehr auf das Charakterdesign der einzelnen Spielfiguren beziehungsweise dem Leveld... Read More »

Zwei neue Trailer zu God of War: Ascension gesichtet

Zwei neue Trailer zu God of War: Ascension gesichtet

In dem ersten Ableger der Unchained-Reihe erklären die Entwickler von God of War: Ascension die Storyzusammenhänge zwischen dem kommenden Action-Adventure und den bisherigen Ablegern der Reihe. Sie er... Read More »

USA: Total Recall kaufen, God of War-Demo spielen!

USA: Total Recall kaufen, God of War-Demo spielen!

Amerikanische PlayStation 3-Besitzer haben wieder einmal massig Glück, denn wer sich in den USA die BluRay zu dem unlängst in den Kinos erschienenen Action Film Total Recall zulegt, darf Hand auf die ... Read More »

PAX Panel Highlights zu God of War: Ascension

PAX Panel Highlights zu God of War: Ascension

Frisch von der PAX’12 kommt ein Entwicklervortrag zu God of War: Ascension. In diesem erzählen die wichtigsten Entwickler viele zu der Entwicklung und der Geschichte des kommenden Action-Spiels.... Read More »

Neuer Gegnertyp in God of War: Ascension: Furien

Neuer Gegnertyp in God of War: Ascension: Furien

Der neueste Trailer zu God of War: Ascension stellt einen gänzlich neuen Gegnertypen vor, der im kommenden Abenteuer eine storytechnische Gewichtung erhält: Die Furien. Diese unikaten Wesen wandern in... Read More »

Geballte Multiplayer-Action zu God of War: Ascension

Geballte Multiplayer-Action zu God of War: Ascension

Brutal, rücksichtslos und gewalttätig bis zum Limit – so haben Fans der Reihe den Gott des Krieges in Erinnerung. In God of War: Ascension haben Gamer erstmals die Möglichkeit sich selbst einen ... Read More »

Clips zum Single- /Multiplayer von God of War: Ascension

Clips zum Single- /Multiplayer von God of War: Ascension

Zwar zeigen die beiden Trailer für fleißige Verfolger der Videos von der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles nicht wirklich neue Spielinhalte, dafür fassen diese Clips noch einmal genau zusam... Read More »

Collector’s Edition zu God of War: Ascension angekündigt

Collector’s Edition zu God of War: Ascension angekündigt

Santa Monica Studio gibt bekannt, dass zu God of War: Ascension eine Collector’s Edition erscheinen wird. Diese wurde derzeit zwar nur für den amerikanischen Raum angekündigt, dennoch ist die Wa... Read More »

Neues Gameplayvideo zu God of War: Ascension

Neues Gameplayvideo zu God of War: Ascension

Frisch von der Electronic Entertainment Expo in Los Angeles kommt dieses Gameplayvideo zu einem weiteren Abenteuer von Kratos Lebensgeschichte. In diesem werden neue Moves, Gegner und Ortschaften vorg... Read More »

Infos zum Singleplayer von God of War: Ascension

Infos zum Singleplayer von God of War: Ascension

Der Director von God of War: Ascension Santa Monica Studios hat via Twitter-Account neue Informationen zu der Einzelspieler-Kampagne des kommenden Actionabenteuer verraten. Der Soundtrack des Spiels w... Read More »

Erster Clip zum Multiplayer von God of War: Ascension

Erster Clip zum Multiplayer von God of War: Ascension

Richtig gelesen, God of War: Ascension wird einen Multiplayer besitzen. In diesem schlüpft man allerdings nicht in die Rolle von Kratos, sondern kann seinen eigenen Spartaner-Krieger, der einem von vi... Read More »

Erster Teaser zu God of War: Ascension geleaket

Erster Teaser zu God of War: Ascension geleaket

Gewollt oder ungewollt sei jetzt dahin gestellt – der erste Teaser zu dem kommenden God of War-Ableger für PlayStation 3 ist im Internet aufgetaucht und schenkt einen Hinweis auf die möglichen I... Read More »

(Guter) Fake-Trailer zu God of War IV erschienen

(Guter) Fake-Trailer zu God of War IV erschienen

Der böse, böse 1. April naht mit großen Schritten auf uns zu und genau in solchen Momenten muss man aufpassen welche News man ernst nimmt und welche nicht. Da dieses Video jedoch am 30. März des verga... Read More »

God of War IV-Komponist auch schon bekannt?

God of War IV-Komponist auch schon bekannt?

Immer mehr Gerüchte scheinen zu verdeutlichen, dass die Entwickler bei Santa Monica bereits jetzt schon am 4. Teil der God of War-Reihe arbeiten. Grund dafür waren zu Beginn Job-Aushänge der Entwickle... Read More »

Ready at Dawn arbeitet an einem neuen Spiel

Ready at Dawn arbeitet an einem neuen Spiel

Die Leute bei Ready at Dawn (bekannt geworden durch PSP-Spiele wie Daxter und God of War) scheinen an einem neuen Spiel zu tüfteln und dafür neue Leute zu suchen. Dies lässt sich aus der Stellenaussch... Read More »

God of War: Ascension – Fakten