Wie Saturo Iwata in der neuesten Ausgabe der Nintendo Direct-Show bekannt gibt, wird die demnächst erscheinende Nintendo-Konsole Wii U bis zu 12 registrierte User und deren Miis auf einer Konsole aufnehmen können. Zu den Einstellungen der jeweiligen User gehören Spiel-Einstellungen, Browser-Lesezeichen, Speicherdaten und vieles mehr. Zu den Video-Chats und zahlreichen anderen Diensten wird dennoch eine Nintendo Network ID erforderlich sein – dazu verrät der Publisher derzeit allerdings noch kaum etwas.

Ähnlich wie es bei der PlayStation 3 und Xbox 360 aktuell der Fall ist, können Online-Käufer nicht nur von einem Nutzer der Wii U sondern auch von andere Benutzer der Konsole verwendet werden.

Die Wii U erscheint hierzulande am 30. November 2012 in Europa.

Quelle: Nintendolife

Eure Meinung dazu?