Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Resident Evil 3Doom EternalLuigi’s Mansion 3The Surge 2The Legend of Zelda: Link’s Awakening

Keine Massenschlachten mehr in Hitman: Absolution

Gegenüber dem Videospiel-Magazin Edge verriet Tore Blystad, Director bei IO Interactive, dass Hitman: Absolution mit einer, im Vergleich zu den Vorgängern, stark verbesserten Gegner KI ausgestattet wurde. Somit wird es nicht mehr zu Massenschlachten und unnötigen Blutvergießen kommen, wie man es aus den früheren Spielen kennt.

In den früheren Titeln attackierten die Gegner von Agent 47 in Gruppen. In Hitman: Absolution ist dies anders. Der Schall eines Schussgeräusches reicht in einem Gebäude gute 30-40 Meter. Wenn man also einen Feind ausschaltet, so bemerkt es eine entfernte Gruppe nicht und die Schießerei (sofern es zu einer kommt) bezieht sich ausschließlich auf das aktuelle Gebiet. Anschließend muss man nur noch die Leichen verstecken und schon ist „nichts passiert“.

Hitman: Absolution besitzt aktuell noch kein Releasedatum dürfte aber für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 in den Handel kommen.

Quelle: EDGE

Gingerninja


Gameboy, Apfelstrudel und ein Heineken - mehr braucht Leon aka Gingerninja gar nicht, um zufrieden zu sein. Wenn er nicht gerade im Labor an einem supergefährlichen Virus arbeitet, der Affen zu Poeten und Glühwürmchen in Partyneonlichter verwandelt, postet er die Nachrichten auf Joystick Junky und sorgt für Ruhe und Ordnung in der nerdigsten Ecke des Internets.

Eure Meinung dazu?