Kaum wurde die PlayStation Vita in Japan auf den Markt geworfen, schon hagelt es schlechte Nachrichten über die portable Sony-Konsole. So schreiben manche Kunden in japanischen Foren, dass die Vita während dem Spielen abstürzt, der Touchscreen nicht funktioniert oder sich gar nicht einschalten oder im Falle eines Absturzes nicht neu starten lässt.

Sony versicherte unlängst bereits ein Software Update, welches in Kürzer erschein soll und die technischen Probleme der PSV beseitigen soll.

Angesichts der Geschehnisse ist man doch etwas erleichtert darüber, dass unsere japanischen Nachbarn die Kindheitsprobleme der PlayStation Vita ausbaden und wir zum europäischen Release am 22. Februar 2012 hoffentlich einen reibungslosen Launch der portablen Konsole erleben können.

Quelle: Engadget

Eure Meinung dazu?