Viele iPhone 4S-Käufer haben sich das neue Smartphone nicht nur wegen der verbesserten Kamera und dem neuen Prozessor gekauft, auch die Spracherkennungs-Software ‚Siri‘ gehörte zu den neuen Funktionen die man gerne ausprobiert und ins tägliche Leben integriert hat – selbst wenn sich  diese noch in der Testphase befindet, nutzen sie bereits weltweit mehrere Millionen User problemlos auf ihrem Handy.

Nun ist es jedoch Hobby-Informatikern gelungen ‚Siri‘ auch auf dem iPhone 3GS laufen zu bringen. Grund dafür ist, dass Apple keine genauen Beschränkungen für die Funktion festgelegt hat. Somit ist es gut möglich, dass die Hersteller die Spracherkennungs-Software in Zukunft auch von Haus aus für ältere Modelle anbieten wird.

Quelle: Youtube

Eure Meinung dazu?