Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Resident Evil 3Doom EternalLuigi’s Mansion 3The Surge 2The Legend of Zelda: Link’s Awakening

iOS 5, „neue“ iPods und iPhone 4S

Nun ist es raus! Es wird kein neues iPhone 5 geben sondern „nur“ ein überarbeitetes iPhone 4 mit dem Namen iPhone 4S. Aber alles der Reihe nach.

Am Anfang der Keynote wurde wie üblich über die Verkaufszahlen von Apps und iDevices erzählt. Ich überspringe diesen Punkt aber einfach und gehe zu den wesentlich interessanteren Themen über.

iOS 5

Über iOS 5 wurde nicht sonderlich viel gesprochen, außer das es am 12. Oktober gemeinsam mit iCloud erscheinen wird und die Funktionen die Apple bei der letzten Präsentation im Juli vorgestellt hat besitzt.

Weitere Informationen zu iCloud findet ihr in diesem Trailer.

iPod

Bei den iPods gibt es kaum Erneuerungen. Den Touch bekommt man in Zukunft auch in weiß und sie werden etwas billiger. Der Nano erhält ein Software-Update, einige neue Features für Nike+, neue Farben und ein paar neue Designs für die Uhr. Apple kommt damit den Armband-Anbietern für den Nano etwas entgegen. Der Shuffle bleibt unverändert.

iPhone 4S

Kommen wir jetzt zum iPhone. Dieses hat sich optisch gesehen gar nicht seinem Vorgänger geändert, aber im Inneren dafür umso mehr.

Es bekommt wie erwartet der Dual-Core A5 Chip, die Grafik soll 7x schneller sein. Die Kamera verfügt nun über 8-Megapixel, mit denen eine maximale Auflösung von 3264×2448 Pixel möglich ist. Weiterhin kann man Videoaufnahmen mit 1080p machen. Eine Funktion zur Bildstabilisierung, Rauschunterdrückung und der neue Sensor ist 73% lichtempfindlicher – somit sollen bessere Fotos möglich sein und gleichzeitig einen 26 Prozent besseren Weißabgleich liefern. Trotz der ganzen Performance-Steigerungen soll die Akku-Leistung nicht darunter leiden, sondern im Gegenteil noch länger halten als beim Vorgänger.

Etwas mehr Details zu den neuen Funktionen verrät euch dieses kurze Video seitens Apple.

Die komplett neue Funktion die das iPhone 4S mitbringt nennt sich „Siri“. Siri ist ein Sprachassistent mit dem man per Befehle das iPhone bedienen und sogar SMS schreiben/senden kann.
Ob diese Funktion direkt mit dem neuen iPhone kommen wird ist unklar da es sich noch in der Beta befindet.

Laut Apple erscheint das iPhone 4S in Deutschland am 14. Oktober, in Österreich und in der Schweiz dagegen erst am 28. Oktober 2011.

Cards

Eine neue App wurde gestern ebenfalls vorgestellt. Sie nennt sich Cards. Mit dieser Applikation kann man über das iPhone oder dem iPad Grußkarten versenden. Die App bietet insgesamt 21 verschiedene Design-Templates, die als Grundlage für die Grußkarten dienen. Eigene Fotos lassen sich nach Belieben hinzufügen.

Doch es muss nicht bei der digitalen Grusskarte bleiben. Gegen eine Gebühr übernimmt Apple den Druck und den Versand der Karte. Per Push-Benachrichtigung wird man über den aktuellen Lieferstand informiert. Die zuletzt Funktion wird es vorerst nur in den USA geben.

Die gesamte Präsentation könnt ihr euch hier ansehen.

[top /]

Im Gesamten blicken wir doch etwas enttäuscht auf die gestern stattgefundene Keynote zurück. Kein iPhone 5 und „nur“ ein paar software- und hardware-technische Neuerungen. Es bleibt nur zu hoffen, dass Tim Cook bei der nächsten Präsentation Steve Jobs-ähnlich etwas Neues aus der Apple-Tasche zaubern kann.

Eure Meinung dazu?