Dead Space erschien erstmals 2008 für PlayStation 3 und Xbox 360 und wurde trotz mangelnden kommerziellen Erfolg von Kritikern der Videospielindustrie und auch Gamern hoch gelobt. Noch bevor der zweite Teil in den Handel gekommen ist, erblickte Dead Space für die iOS-Plattformen das Licht der Welt, wobei es die Vorgeschichte des 2. Reihenablegers behandelte.

Offizielle Website: Dead Space

Über den Entwickler:

1982 in Kalifornien, Amerika gegründet, greift Electronic Arts auf eine lange Geschichte mit vielen erfolgreichen Momenten zurück. Zwar entwickelte der heutige Publisher- und Entwicklergigant anfangs Softwares die ausschließlich für den Heimcomputermarkt vorgesehen waren, breitete sein Spektrum später aber auf den gesamten Videospielmarkt aus.

Durch das Aufkaufen unzähliger Entwicklerstudios kam Electronic Arts in den Besitz vieler namhafter Spielemarken wie Command & Conquer (Westwood), Burnout (Criterion Software) und sogar Plants VS Zombies (PopCap).

Offizielle Website: EA Mobile

Eure Meinung dazu?

Dead Space (iOS)

Dead Space – sichere Landung für EA im iPhone-Hafen? iPhone-Spiele gibt es mittlerweile ja schon wie Sand am Meer, die richtig guten kann man aber leider nach wie vor nur auf einer bzw. maximal auf zwei Händen abzählen. Mit Dead Space bringen die Leute von IronMonkey Studios eine neuwertig und bisher ausgesprochen erfolgreiche Marke auf...