Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Wir sehen uns demnächst! Umbrella Corps.Tokyo Mirage Sessions #FEMirror’s Edge CatalystKirby: Planet RobobotOverwatch

Resident Evil: Origins Collection – Review

Die Portierung eines Remake-Klassikers

Mit dem HD Remake des ersten Ablegers der Resident Evil-Reihe, welche 1996 ihren Ursprung auf Sonys PlayStation fand, versucht der japanische Entwicklerriese Capcom nun auf der aktuellen Generation der Videospielkonsolen erneut gute Verkäufe zu erzielen. Dessen Remake begeisterte bereits 2002 auf dem Nintendo GameCube in einer komplett überarbeiteten Fassung und genoss über 13 Jahre seine Konsolenexklusivität. Nun soll das Spiel auf der PlayStation 4 und der Xbox One ebenso für gruselige Spielabende sorgen.

Lest hier den gesamten Bericht zu Resident Evil-Remastered.

Back to the roots. Und das auch noch so sweet!

Als Resident Evil-Fan schweift man oft und gerne in Erinnerungen und blickt auf die ersten Teile der Reihe zurück, die “auf jeden Fall besser waren, als der Ramsch, den Capcom heute zu verkaufen versucht”. Von der Stimmung her betrachtet reicht zweifellos kaum einer der neuen Ableger den atmosphärischen Titeln das Wasser, aber wie es die Zeit will, ändern sich auch die Anforderungen der Gamer an Videospiele. Zwar waren die Gamecube-Versionen ihrer Zeit voraus, dennoch heißt es nun auf den Next Gen-Konsolen mit den Gameplay-Inhalten eines beinahe vergessenen Spielegenres zurecht zu kommen.

Lest hier den gesamten Bericht zu Resident Evil Zero Remastered.
Profilbild von Geektor
Geektor


"Meister der Grimassen", "vollkommen durchgeknallter Gamer" und ähnliche Namen wurden Geektor bereits zugesprochen. Aber wenn es jemanden gibt, mit dem man gerne objektiv über Videospiele und deren Entstehungsgeschichte diskutiert, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit dieser vollkommen durchgeknallte Meister der Grimassen!

Eure Meinung dazu?