Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Wir sehen uns demnächst! Eagle FlightRobinson: The JourneyWatch Dogs 2Titanfall 2The Elder Scrolls V: Skyrim

The Legend of Zelda-Orchester 2016 erneut nach Wien!

Din, Nayru und Farore treffen in Wien erneut auf einander!

Nach zwei erfolgreichen „Quests“ des The Legend of Zelda: Symphony of the Goddesses-Orchesters folgt nun die dritte Aufführung der 90-köpfigen Musiker- und Chortruppe aus Amerika, noch dazu mit einem für Gamer ausgesprochen passenden Titel; Master Quest. Diese macht im kommenden Jahr auch einen kurzen Abstecher nach Wien und wird das Konzert am 5. Oktober 2016 in der Wiener Stadthalle D veranstalten. Der Vorverkauf für die Karten beginnt magische 313 Tage vor dem eigentlichen Event – sprich heute!

Die Master Quests schildert dabei in vier Sätzen die Geschichte einzelner Ableger der sagenhaften Reihe: Spiele wie The Legend of Zelda: Ocarina of Time, The Legend of Zelda: Wind Waker, The Legend of Zelda: Twilight Princess und The Legend of Zelda: A Link to the Past stehen dabei dieses Mal im Mittelpunkt. 

Mehr Informationen über das Orchester:

The Legend of Zelda: Symphony of the Goddesses konnte Fans bereits in Form von zwei knapp zwei Stunden langen Vorstellungen begeistern und scheint Gamer auch beim dritten Anlauf mit eigens komponierter Musik und Ausschnitten aus den Videospielen auf einer Leinwand verzaubern zu wollen. Dirigentin ist dieses Mal Amy Andersson, Arrangements stammen von Chad Seiter (Star Trek, Fringe, LOST) und offiziell freigegeben wurden sämtliche Stücke von Koji Kondo, dem Komponisten und Sound Director von Nintendo.

Die vollständigen Konzerte der ersten und zweiten Quest aus Toronto und New York könnt ihr an dieser Stelle ebenfalls gleich nachholen:

Profilbild von Geektor
Geektor


"Meister der Grimassen", "vollkommen durchgeknallter Gamer" und ähnliche Namen wurden Geektor bereits zugesprochen. Aber wenn es jemanden gibt, mit dem man gerne objektiv über Videospiele und deren Entstehungsgeschichte diskutiert, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit dieser vollkommen durchgeknallte Meister der Grimassen!

Eure Meinung dazu?