Neuigkeiten››
Liket uns auf Facebook und abonniert unseren Youtube-Kanal um die neuesten Informationen zu Videospielen zu verfolgen! Meisterdetektiv PikachuMossMetal Gear SurviveMonster Hunter WorldThe Inpatient
Dragon Ball: Xenoverse – First Look
Follow Publisher: Bandai Namco
Entwickler: Dimps
Altersfreigabe: -
Release: 2015

Dragon Ball: Xenoverse – First Look

Site Score
7.5
Good: Kämpfe von Radditz bis zum Dämon Boo, Umfangreicher Charaktereditor
Bad: Keine Next Gen-Gadgets im Einsatz, Alles nur in Videoform präsentiert
User Score
(0 votes)
Click to vote
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Ein Prügelabstecher zur GamesCom

Wie man bereits im GamesCom-Tagebuch lesen konnte, traf ich Masayuki Hirano und Shoya Yamazaki, zwei der Entwickler von Dragon Ball: Xenoverse, um deren Präsentation zu dem kommenden Kampfspiel anzusehen und kassierte dabei eine ordentliche Tracht Prügel. Zwischendurch war ich noch in der Lage ein paar Antworten zu meinen Fragen zu erhalten, bevor ich aus dem Präsentationsraum geworfen wurde. Wirklich zwei ganz besonders nette Herren, die ihr Genre lieben und leben.

Zurück in die Vergangenheit im Dragon Ball-Stil

Der nach wie vor unbekannte Protagonist ist ein Charakter aus dem Dragon Ball-Universum, der von Shenlong aus der Zukunft in die Zeitlinie der Dragon Ball Z-Serie gerufen wurde. Wieso das passiert ist und auf wessen Geheiß die anonyme Figur beschwört wurde, ist zwar noch nicht bekannt, die Entwickler versicherten mir jedoch, dass sie diese Informationen in Kürze bekannt gegeben werden. Sicher ist, dass er aus der Zukunft gerufen wurde, um bekannte Kämpfe der DBZ-Storyline zu unterbrechen, unterstützen oder zumindest maßgeblich zu beeinflussen. So ist man mitunter Teil bei sämtlichen Auseinandersetzungen von der Schlägerei mit Radditz bis zum finalen Kampf gegen den Dämon Boo. Ob der Charakter wirklich einen großen Einfluss auf die gesamte Reihe haben oder ob er in den kommenden Animationsfilmen mit dabei sein wird, konnte mir leider keiner der beiden Entwickler sagen.

Es ist jetzt zumindest das erste Mal, dass Bandai Namco ein bisschen Wind in das etwas eingerostete Storytelling der Dragon Ball-Reihe bringt und das ist auch gut so. Die Einführung eines neuen Charakters, der die bekannte Geschichte rund um Son Goku, Vegeta, Piccolo und Co. ordentlich aufmischt, ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung, wenn es um das weitere Bestehen der Videospielreihe geht.

Gameplay

Dreh- und Wendepunkt des gesamten Spiels ist Tokitoki City, eine Stadt in der sämtliche Kämpfer des Universum zusammen kommen, um dort ihre Kräfte zu messen. Der Protagonist hat hier nicht nur die Möglichkeit die einzelnen Kapitel der Geschichte zu wiederholen, man kann hier auch direkt ins Mehrspielermenü einsteigen und mit anderen Spielern über das Internet oder offline antreten.

Das könnte der bislang umfangreichste Dragon Ball-Prügler werden!

Um den Gefechten noch mehr Würze zu verleihen, gibt es nun einen Charaktereditor, in dem Fans ihrer Fantasie freien Lauf lassen dürfen. Dabei wählt man zwischen der gewünschten Spezies (Erdling, Namekianer, Saiyajin und Majin), wobei jede Rasse einen anderen Kampfstil und im Gefecht somit unterschiedliche Vor- und Nachteile hat. Das Spiel lehnt sich inhaltlich zwar stark an die Serie an, sodass viele Techniken bereits bekannt sind, Neueinsteiger und Veteranen dürfen sich aber dennoch auf einige Neuheiten im Sortiment der Moves gefasst machen. Auf die Frage ob jeder Charakter jeden Kampfstil aneignen kann, meinten die Entwickler, dass jede Rasse ihre spezifischen Techniken hat, aber darüber hinaus auch einige Standardangriffe der anderen Charakterklassen vollführen kann.

Gekämpft wird je nach Situation. 1:1-Kämpfe sind ebenso möglich wie 2:3 oder 1:3 – es kommt ganz auf die Situation an. Auf die Frage ob man im Mehrspielermodus während einer Auseinandersetzung fusionieren kann und ob es weibliche Saiyajins geben wird, wurde mir zwei Mal mit „Nein“ geantwortet. Ebenso auch auf die Frage, ob irgendwelche Next Gen-Gadgets wie Kinect oder das Touchpad der PlayStation 4 zum Einsatz kommen sollen. Dafür soll es spezielle Einzelspieler-Herausforderungen mit Vegetas Sohn Trunks geben.

Multiplayer

Gekämpft wird entweder offline zu zweit oder online mit bis zu vier Spielern. Es können dabei, wie auch im Singleplayermodus, 1:1-, 2:3- oder 3:3-Kämpfe entstehen – das hängt nur von den gewählten Einstellungen zu Beginn einer Runde ab.

Grafik

Bereits in einem der ersten Gameplayvideos, welches die Entwickler vor der Präsentation vorstellten, konnte man viel von dem Zerstörungsgrad des neuen Spiels mitbekommen. In diesen kämpften Gotenks und der Dämon Boo gegeneinander, wobei sie mit einem Angriff den Palast im Raum von Geist und Zeit partial zerstörten.

Die Entwickler versprachen mir zudem, dass die Gesichtsausdrücke auf den Next Gen-Konsolen am Besten zur Geltung kommen dürften, da man mit der Hardware auf wesentlich mehr Power zurückgreifen kann.

Sound

Leider konnte ich nur sehr wenige Eindrücke zu dem Soundtrack gewinnen, dafür bestätigten die Entwickler, dass das Spiel erneut über eine japanische und deutsche Sprachausgabe verfügen wird.

Abschließende Worte

Vieles bleibt beim Alten und einiges wird erneuert. Es ist auf alle Fälle erfreulich, dass die Entwickler versuchen mit dem Charaktereditor und der Storyneuerungen frischen Wind in die Dragon Ball-Reihe zu bringen – mehr Details in den Gesichtern gepaart mit einem größeren Ausmaß an Zerstörung sind auf jeden Fall eine sichtbare Änderung in dem Spiel. Es ist zwar traurig, dass kaum eine der Next Gen-Features genutzt wird, dafür ist die Möglichkeit der unterschiedlichen Kampfarten eine erfreuliche Einbindung in das Prügelspiel.

– Tokitoki City ist Kämpfertreffpunkt

– 1:1, 2:3 und 3:3-Kämpfe möglich

– Kämpfe von Radditz bis zum Dämon Boo

– Umfangreicher Charaktereditor

– Japanische & deutsche Sprachausgabe

– Keine Next Gen-Gadgets im Einsatz

– Alles nur in Videoform präsentiert

Geektor


"Meister der Grimassen", "vollkommen durchgeknallter Gamer" und ähnliche Namen wurden Geektor bereits zugesprochen. Aber wenn es jemanden gibt, mit dem man gerne objektiv über Videospiele und deren Entstehungsgeschichte diskutiert, dann ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit dieser vollkommen durchgeknallte Meister der Grimassen!

Eure Meinung dazu?

Piccolo-Storytrailer zu Dragon Ball Xenoverse

Piccolo-Storytrailer zu Dragon Ball Xenoverse

Wenn ein neuer Dragon Ball-Ableger am Start ist, dann ist auf jeden Fall sicher, dass der grüne Nameikaner ebenfalls mit von der Partie ist. Daher beschäftigt sich der heutige Trailer zu Dragon Ball: ... Read More »

Preorder- und Collector’s Edition zu Dragon Ball XV

Preorder- und Collector’s Edition zu Dragon Ball XV

Bandai Namco kündigt heute spezielle Inhalte für Vorbesteller an und stellt gleichzeitig die Trunks Travel Edition vor. Wer sich das Spiel vor dem Release bestellt, darf Hand auf Vegeta der Super Saiy... Read More »

Frischer Trailer zu Dragon Ball: Xenoverse erschienen

Frischer Trailer zu Dragon Ball: Xenoverse erschienen

Fast drei einhalb Minuten lang ist der neue Trailer zu Dragon Ball: Xenoverse, welcher sich endlich mit der Story des kommenden Prügelspiels beschäftigt. Es werden auch die einzelnen Kampfmodi und Tok... Read More »

Zweiter, offizieller Trailer zu Dragon Ball: Xenoverse

Zweiter, offizieller Trailer zu Dragon Ball: Xenoverse

Nur knapp eine Minute lange, aber dafür sehr actionlastig ist der neue, veröffentlichte Trailer zu Dragon Ball: Xenoverse, der endlich neue Gameplayinhalte zu dem letzten Konsolengenerationen-übergrei... Read More »

Trailer zu Dragon Ball: Xenoverse erschienen

Trailer zu Dragon Ball: Xenoverse erschienen

Bandai Namcos neuester Fighter wird von der japanischen Spieleschmiede Dimps entwickelt und stellt Son Gokus größte Kämpfe in den Vordergrund. Neben einigen neuen Spielemodis werden neue Charaktere un... Read More »

Dragon Ball: Xenoverse – Fakten
Dragon Ball Xenoverse

Dragon Ball Xenoverse

15. Spiel. 7 Dragonballs. Vieles gleich, wenig neu. Im Vergleich zu Spielreihen wie Call of Duty oder FIFA erscheint ein Ableger zur Dragon Ball-Reihe nur alle paar Jahre und versorgt Fans des Animes,... Read More »